Wo kommt Brustkrebs Ausbreitung

Wo kommt Brustkrebs Ausbreitung

Wo kommt Brustkrebs Ausbreitung

Wenn Sie Ihre Brust Biopsie entnommen wurde, genommen wurden die Proben mit vielen Jahren der Ausbildung von einem Facharzt unter dem Mikroskop untersucht genannt Pathologe. Der Pathologe sendet Ihr Arzt einen Bericht, der für jede Probe genommen eine Diagnose gibt. Die Informationen in diesem Bericht wird zur Verwaltung Ihrer Pflege verwendet werden. Die Fragen und Antworten, die folgen sollen Sie verstehen, medizinische Sprache zu helfen Ihnen bei der Pathologie Bericht aus einer Biopsie, wie eine Nadelbiopsie oder einer Exzisionsbiopsie finden könnte.

In einer Nadelbiopsie wird eine Nadel eine Probe von einem abnormalen Bereich zu entfernen, verwendet. Eine Exzisionsbiopsie entfernt die gesamte abnormal Bereich, die oft mit einem Teil des umgebenden normalen Gewebes. Eine Exzisionsbiopsie ist ähnlich wie eine Art von Brustchirurgie Erhaltung eine Lumpektomie genannt.

Was ist Karzinom oder Adenokarzinom?

Karzinom ist ein Begriff verwendet, um einen Krebs zu beschreiben, die in der Auskleidungsschicht (Epithelzellen) von Organen wie der Brust beginnt. Fast alle Mammakarzinome sind Karzinome. Die meisten sind die Art von Karzinomen, die genannt Adenokarzinom in Drüsengewebe beginnt.

Was ist zu infiltrieren oder invasive?

Diese Worte werden verwendet, bedeuten, dass der Krebs nicht ein vorge Krebs (oder in-situ), ist aber eine echte Krebs.

Die normale Brust wird von Kanälen hergestellt, die in einer Gruppe von blinden endende Säcke (Läppchen) enden. Krebs beginnt in den Zellen, die die Kanäle und Läppchen Futter, wenn eine normale Zelle eine Krebszell wird. Solange die Karzinomzellen noch auf die Milchgänge oder Läppchen beschränkt sind, ohne zu brechen und das Hineinwachsen in das umgebende Gewebe, wird es als in-situ-Karzinom. Sobald die Karzinomzellen aus den Kanälen oder Läppchen gewachsen und gebrochen wird invasive oder infiltrieren Karzinom genannt. In einem invasiven Karzinom, können die Tumorzellen ausbreiten (metastasieren) auf andere Teile des Körpers.

Was bedeutet es, wenn mein Karzinom duktalen oder lobulären oder ein Karzinom mit Kanal und lobular Merkmale genannt wird?

Mammakarzinome sind oft aufgeteilt in zwei Haupttypen, duktalen und lobulären, je nachdem, wie sie das Mikroskop schauen Sie unter. In einigen Fällen kann der Tumor haben Eigenschaften beider und sind gemischte duktalen und lobuläres Karzinom genannt. In invasive duktale Karzinom, ist die häufigste Art von Brustkrebs, scheint der Krebs in einem Kanal (Milchdurchgang) begonnen haben, und dann durch die Wand des Kanals in das Fettgewebe der Brust gewachsen. In invasiven lobulären Karzinomen, scheint der Krebs in dem lobule begonnen haben, und dann durch die Wand des Kanals in das Fettgewebe der Brust gewachsen. Im Allgemeinen invasive lobuläre und invasive duktale Karzinome der Brust sind nicht unterschiedlich behandelt.

Was bedeutet es, wenn in meinem Bericht E-Cadherin erwähnt?

E-Cadherin ist ein Test, dass der Pathologe bestimmen zu helfen, verwenden kann, wenn der Tumor duktalen oder lobulären ist. Wenn Ihr Bericht nicht E-Cadherin erwähnen, bedeutet dies, dass dieser Test nicht erforderlich war zu sagen, welche Art von Krebs Sie haben.

Was bedeutet es, wenn mein Karzinom gut differenziert ist, mäßig differenzierten oder schlecht differenziert?

Wenn bei den Krebszellen unter dem Mikroskop sieht der Pathologe für bestimmte Funktionen, die vorhersagen helfen können, wie wahrscheinlich der Krebs wachsen und sich ausbreiten wird. Diese Merkmale umfassen die Anordnung der Zellen in Bezug zueinander, ob sie Tubuli bilden, wie eng sie normale Brustzellen (nuclear grade) ähnlich sind, und wie viele der Krebszellen sind in den Prozess des Teilens (mitotische count). Diese Eigenschaften zusammen bestimmen, wie differenziert der Krebs (und seine Klasse — siehe unten).

Gut differenzierte Karzinome haben relativ normal aussehende Zellen, die offenbar nicht schnell zu wachsen und werden in kleinen Röhrchen für duktale Krebs und Schnüre in lobulären Krebs angeordnet. Diese Krebsarten neigen dazu, zu wachsen und sich ausbreiten langsam und so haben eine bessere Prognose (Ausblick).

Unzureichend fehlen differenzierte Karzinome normalen Funktionen neigen, schneller zu wachsen und sich ausbreiten, und eine schlechtere Prognose haben. Mäßig differenzierte Karzinome haben Eigenschaften und die Prognose in-zwischen diesen beiden.

Was ist histologische Grad oder Nottingham Grad oder Elston grade?

Diese Sorten sind ähnlich zu dem, was in der Frage oben über Differenzierung beschrieben. Zahlen werden unter dem Mikroskop zu verschiedenen Funktionen zugewiesen gesehen und dann addiert die Note zuweisen.

  • Wenn die Zahlen 3-5 addieren, ist der Krebs Grad 1 (gut differenziert).
  • Wenn sie 6 oder 7 addieren, bedeutet es, der Krebs-Klasse 2 (mäßig differenzierten).
  • Wenn sie 8 oder 9 addieren bedeutet es, der Krebs ist vom Grad 3 (schlecht differenziert).

Was bedeutet es, wenn Ki67 in meinem Bericht erwähnt wird?

Ki67 ist ein Weg, zu messen, wie schnell sich die Krebszellen wachsen und Dividieren. Hohe Werte (über 30%) für Ki67 bedeuten, dass viele Zellen sich teilen, und prognostizieren eine schlechtere Prognose (Ausblick).

Was bedeutet es, wenn mein Karzinom Rohr hat, schleimige, cribriform oder mikropapillären Funktionen?

Es sind verschiedene Arten von duktales Karzinom, die unter dem Mikroskop identifiziert werden kann.

Tubular, schleimige und cribriform Karzinome sind Arten von gut differenzierten Krebserkrankungen, die häufig eine bessere Prognose als die eher häufigen duktalen Karzinom haben. Mikropapillären Karzinom ist eine Art von duktalen Karzinom, die oft eine schlechtere Prognose hat. Wenn Ihr Arzt weiß, dass Ihr Tumor aus einer dieser speziellen Arten von Brustkrebs gemacht wird, kann er oder sie eine unterschiedliche Behandlung empfehlen.

Da einige Tumoren aus mehr als einer Art vorgenommen werden, muss der gesamte Tumor (durch Lumpektomie oder Mastektomie) entfernt werden, um zu wissen, welche Arten Ihr Tumor enthält. Eine Nadelbiopsie nicht geben genügend Informationen Behandlung zu führen.

Was ist Gefäß- oder lymphovascular oder angiolymphatic Invasion? Was ist, wenn in meinem Bericht D2-40 (podoplanin) oder CD34?

Wenn Krebszellen in den kleinen Blut (oder Lymphe) Gefäße unter dem Mikroskop zu sehen sind, wird es genannt vaskulär. angiolymphatic. oder lymphovascular Invasion. Wenn Krebs in diesen Gefäßen wächst, besteht ein erhöhtes Risiko, dass es außerhalb der Brust ausgebreitet hat. Wenn der Bericht nicht diese Art der Invasion nicht erwähnt, bedeutet dies, es ist nicht da. Auch wenn es da ist, muss es nicht immer bedeuten, dass Ihr Krebs ausgebreitet hat. Wie dieser Befund Ihre Behandlung wirkt am besten mit Ihrem Arzt besprochen.

D2-40 und CD34 sind spezielle Tests, die der Pathologe zu helfen, diese Art von Invasion identifizieren verwenden. Diese Tests sind nicht in jedem Fall erforderlich.

Was ist die Bedeutung der gemeldeten Größe des Tumors?

Wenn der gesamte Tumor oder einen Bereich von Krebs entfernt wird, wird der Pathologe sagen, wie groß der Bereich der Krebs ist durch die Messung, wie lange es über ist (in der größten Dimension), entweder, indem sie unter dem Mikroskop oder durch grobe Prüfung der Suche (nur auf der Suche es mit dem bloßen Auge, wenn es groß genug ist). Die Größe des Tumors in der Brust ist ein Teil dessen, was das Stadium des Krebses bestimmt, die Behandlung und Prognose beeinflusst.

Eine Nadelbiopsie-Proben nur ein Teil des Tumors, so dass Messungen der Größe des Tumors oft nicht gegeben. Später, als der Tumor (nach Mastektomie oder brusterhaltenden Operationen), eine genauere Messung entfernt wird, erhalten.

Was ist die Bedeutung der Bühne des Tumors?

Das Stadium eines Krebses ist eine Messung des Ausmaßes des Tumors und seine Ausbreitung. Die Standard Staging-System für Brustkrebs verwendet ein System als TNM bekannt, wobei T für die Tumor steht, N für die Lymphknoten und M für Fernmetastasen. Wenn die Bühne, auf Entfernung des Tumors mit einer Operation basiert, erscheint der Buchstabe p (für pathologische) können vor den T- und N-Buchstaben.

Die T-Stufe ist von der Größe des Tumors basiert oder nicht und ob es auf die Haut über der Brust oder an der Brustwand unter der Brust ausgebreitet hat. Höhere T Zahlen bedeuten einen größeren Tumor und / oder breitere Streuung an Gewebe in der Nähe der Brust. Da der gesamte Tumor zu können entfernt werden muss, ein T-Stadium zu geben, wird diese Information nicht für Nadelbiopsien gegeben.

Die N-Stadium zeigt an, ob der Krebs auf die Lymphknoten in der Nähe der Brust ausgebreitet hat und, wenn ja, wie viele Lymphknoten betroffen sind. Höhere Zahlen nach dem N zeigen mehr Lymphknotenbefall von Krebs. Wenn keine benachbarten Lymphknoten entfernt wurden Ausbreitung von Krebs geprüft werden, kann der Bericht die N-Stadium als Nx geben, wobei der Buchstabe x verwendet wird, bedeutet, dass die Information nicht verfügbar ist (auch nächste Frage).

Die M-Stufe wird in der Regel auf der Grundlage der Ergebnisse der Labors und Imaging-Studien, und ist nicht Teil der Pathologie Bericht von Brustkrebsoperation. In einem Pathologie-Bericht wird die M-Stadium oft weggelassen oder notiert als Mx (wieder dem Buchstaben x bedeutet, dass die Information nicht verfügbar ist).

Sobald die T, N und M-Kategorien ermittelt wurden, werden diese Informationen in einem Prozess namens Stufe Gruppierung kombiniert. Stufe wird in römischen Ziffern aus der Stufe I (die am wenigsten fortgeschrittenen Stadium) zu Stufe IV (die am weitesten fortgeschrittenen Stadium) ausgedrückt. Nicht-invasive Krebs wird als Stufe 0 aufgeführt.

Detaillierte Informationen über Inszenierung finden Sie im Bereich gefunden werden, wie inszeniert Brustkrebs? in unserem Dokument, Brustkrebs . Es kann auch auf Krebs Web-Site gefunden und an der American Joint Committee werden: www.cancerstaging.org. Staging-Ressourcen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Phase Ihres Krebs und was es für Sie bedeutet.

Was ist, wenn mein Bericht Lymphknoten erwähnt?

Wenn einer Ihrer Achsel Lymphknoten vergrößert wurden (entweder durch körperliche Untersuchung oder mit einem bildgebenden Studie wie Ultraschall oder Mammographie gefunden), es zur gleichen Zeit wie Ihr Brusttumor biopsiert werden. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist durch eine Nadel unter Verwendung einer Probe von Zellen aus dem Lymphknoten zu erhalten. Die Zellen werden überprüft, um zu sehen, ob sie Krebszellen enthalten, und wenn ja, ob der Krebs ist duktalen oder lobulären Karzinom.

In der Chirurgie bedeutete Brustkrebs zu behandeln, Lymphknoten unter dem Arm entfernt werden. Diese Lymphknoten werden unter dem Mikroskop untersucht werden, um zu sehen, ob sie Krebszellen enthalten. Die Ergebnisse können gemeldet werden, da die Anzahl der Lymphknoten entfernt und wie viele von ihnen enthaltenen Krebs. Beispielsweise 2 von 15 Lymphknoten enthalten Krebs.

Lymphknoten Ausbreitung beeinflusst Staging und Prognose (Ausblick). Ihr Arzt kann Ihnen darüber sprechen, was diese Ergebnisse für Sie bedeuten.

Was ist, wenn mein Bericht Sentinel-Lymphknoten erwähnt?

In einem Knoten Biopsie Sentinel Lymphe, findet der Chirurg und entfernt die erste Lymphknoten (s), die ein Tumor-Drains. Dieser Lymphknoten, als der Sentinel-Node genannt, ist die am ehesten um Krebszellen zu enthalten, wenn sie ausgebreitet haben begonnen. Dieser Vorgang kann während der Operation zu entfernen, um eine Brustkrebs durchgeführt werden. Es ist ein Weg für die Ausbreitung von Krebs zu Achsel Lymphknoten zu überprüfen, ohne so viele von ihnen zu entfernen.

Diese Lymphknoten wird dann geprüft, um zu sehen, ob sie Krebszellen enthält. Wenn es keinen Krebs in der Sentinel-Lymphknoten (n) ist, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Krebs auf andere Lymphknoten ausgebreitet hat, so dass keine weiteren Lymphknoten Operation erforderlich ist.

Wenn ein Knoten Wächterlymph- enthält Krebs, wird Ihr Bericht sagen, dass Krebs in den Lymphknoten vorhanden war. Es kann auch sagen, wie groß die Ablagerung von Krebszellen ist. In einigen Fällen, wenn Krebs in einem Sentinel-Lymphknoten gefunden wird, können Sie dann brauchen auch mehr Achsellymphknoten entfernt zu haben. Sie sollten dies mit Ihrem Arzt besprechen.

Was ist, wenn mein Bericht isolierten Tumorzellen erwähnt?

Dies bedeutet, es gestreute Krebszellen in den Lymphknoten, die entweder unter der Routine Mikroskop oder mit speziellen Studien beobachtet. Isolierte Tumorzellen wirken sich nicht auf der Bühne oder im Ihre Behandlung ändern.

Was passiert, wenn in meinem Bericht pN0 (i +)?

Dies bedeutet, dass die isolierten Tumorzellen wurden mit speziellen Flecken gefunden.

Was ist, wenn mein Bericht micrometastases in einem Lymphknoten erwähnt?

Dies bedeutet, dass es Krebszellen in den Lymphknoten, die größer als die isolierten Tumorzellen sind, aber kleiner als normale Krebsvorkommen. Wenn micrometastases vorhanden es sind, wird die N-Stadium als pN1mi beschrieben. Dies kann Ihre Endstufe beeinflussen und können so zu ändern, welche Behandlungen Sie benötigen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was diese Erkenntnis für Sie bedeuten kann.

Was bedeutet es, wenn in meinem Bericht spezielle Untersuchungen wie hochmolekulare Cytokeratin (HMWCK) erwähnt, CK903, CK5 / 6, p63, muskelspezifische Aktin der glatten Muskulatur Myosin schwere Kette, Calponin oder Keratin?

Dies sind spezielle Tests, dass der Pathologe manchmal verwendet invasiven Brustkrebs zu diagnostizieren oder metastasierendem Krebs in Lymphknoten zu identifizieren. Nicht alle Fälle müssen diese Tests. Ob auch Ihr Bericht oder nicht, diese Tests erwähnt hat keinen Einfluss auf die Genauigkeit der Diagnose.

Was bedeutet es, wenn in meinem Bericht auch eine der folgenden Bedingungen hat: übliche Gang-Hyperplasie, Adenose, sklerosierende Adenose, radial Narbe, komplexe sklerosierende Läsion, Papillomatose, Papillom, apokrinen Metaplasie, Zysten, säulenZellenWechsel, kollagenen spherulosis, Duktektasie, Mastopathie, flach Epithelatypien oder säulenZellenWechsel mit prominenten apikal Schnauzen und Sekrete (CAPSS)?

All dies sind Bedingungen für nicht-kanzeröse (gutartige) ändert, dass der Pathologe unter dem Mikroskop betrachtet und sind nicht von Bedeutung, wenn auf einer Biopsie gesehen, wo es Krebs ist.

Was bedeutet es, wenn in meinem Bericht Mikrokalk oder Verkalkungen erwähnt?

Mikrokalk oder Verkalkungen sind mineralische Ablagerungen, die in beiden nicht kanzerösen und kanzerösen Brustläsionen gefunden werden kann. Sie können sowohl auf Mammogrammen und unter dem Mikroskop betrachtet werden. Da bestimmte Verkalkungen in Bereichen zu finden sind enthalten, Krebs, ihre Anwesenheit auf eine Mammographie kann auf eine Biopsie des Gebietes führen. Dann, wenn die Biopsie durchgeführt wird, sucht der Pathologe an das Gewebe sicher zu sein, dass es entfernt Verkalkungen enthält. Wenn die Verkalkungen sind, weiß der Arzt, dass die Biopsie den richtigen Bereich (den anomalen Bereich mit Verkalkungen, die auf der Mammografie zu sehen war) abgetastet.

Mikrokalk und Verkalkungen nur wichtig, weil sie manchmal in Bereiche mit Krebs zu finden sind. Als sie allein gefunden werden (ohne Besorgnis erregende Veränderungen in den Milchgängen oder Läppchen), sie sind nicht wichtig.

Was bedeutet es, wenn zusätzlich zu Krebs meinen Bericht auch Atypische duktale Hyperplasie (ADH), atypische lobuläre Hyperplasie (ALH) erwähnt, duktalen Carcinoma in situ (DCIS), intraductal Karzinom, lobulär Carcinoma in situ (LCIS) oder in -situ lobulären Karzinom?

Dies sind Begriffe für bestimmte Veränderungen, die manchmal auf Biopsie gesehen werden kann, die nicht so ernst wie ein invasives Karzinom. Wenn sie in einer Nadelbiopsie gefunden werden, die auch ein invasives Karzinom zeigt, sind sie in der Regel nicht von Bedeutung. Sie können jedoch müssen vollständig als Teil der Behandlung entfernt werden. Wenn sie an oder nahe einer Marge auf einer Exzisionsbiopsie zu sehen sind (siehe die unten stehende Frage über Ränder), kann mehr Gewebe müssen entfernt werden (auch wenn alle von der invasiven Krebs wurde herausgenommen).

Was bedeutet es, wenn in meinem Bericht Östrogen-Rezeptor erwähnt (ER) oder Progesteronrezeptor (PR)?

Rezeptoren sind Proteine, auf den äußeren Oberflächen von Zellen, die auf bestimmte Substanzen, wie Hormone anbringen kann, die im Blut zirkulieren. Normale Brustzellen und einige Brustkrebszellen haben Rezeptoren, die auf Östrogen und Progesteron befestigen. Diese zwei Hormone Kraftstoff häufig das Wachstum von Brustkrebszellen.

Ein wichtiger Schritt ein Brustkrebs bei der Bewertung ist, einen Teil des Krebses während der Biopsie (oder Operationen), um zu sehen, entfernt zu testen, ob sie Östrogen und Progesteron-Rezeptoren aufweisen. Krebszellen können enthalten weder, eine oder beide dieser Rezeptoren. Brustkrebs, die Östrogen-Rezeptoren enthalten, werden oft bezeichnet als ER-positive (oder ER +) Krebs, während die Progesteron-Rezeptoren enthalten, PR-positiv bezeichnet werden (oder PR +) Krebserkrankungen. Frauen mit Hormonrezeptor-positiven Tumoren sind in der Regel eine bessere Prognose und sind viel eher zu haben, um Hormon-Therapie als Frauen mit Krebs ohne diese Rezeptoren zu reagieren.

Aller Mammakarzinome, mit Ausnahme von lobuläres Karzinom in situ (LCIS), sollte für diese Hormonrezeptoren untersucht werden, wenn sie die Brust-Biopsie oder Chirurgie.

Ergebnisse für ER und PR werden separat ausgewiesen und kann auf verschiedene Weise gemeldet werden:

  • Negativ, schwach positiv, positiv
  • Prozent positiv
  • Prozent positiv und ob die Färbung ist schwach, mittel oder stark.

Wie die Ergebnisse der Tests werden Ihre Therapie beeinflussen wird am besten mit Ihrem Arzt besprochen.

Was ist, wenn mein Bericht HER2 / neu erwähnt?

Etwa 1 von 5 haben Brustkrebs zu viel von einem wachstumsfördernden Protein HER2 / neu (oft nur verkürzt HER2) genannt. Das HER2 / neu Gen weist die Zellen dieses Protein zu machen. Tumoren mit erhöhten Konzentrationen von HER2 / neu als HER2-positiv bezeichnet.

Frauen mit HER2-positivem Brustkrebs haben zu viele Kopien der HER2 / neu Gen, in mehr als normale Mengen des HER2 / neu Proteins resultiert. Diese Krebsarten neigen dazu, zu wachsen und aggressiver als andere Brustkrebs zu verbreiten.

Alle neu diagnostizierten Brustkrebs sollte für HER2 / neu getestet werden, da HER2-positiven Tumoren viel wahrscheinlicher, profitieren von einer Behandlung mit Arzneimitteln sind, die den HER2 / neu-Protein, wie Trastuzumab (Herceptin®) und Lapatinib (Tykerb®) zielen.

Die Prüfung der Probe Biopsie oder Chirurgie ist in der Regel in 1 von 2 Arten erfolgen:

Immunhistochemie (IHC): Bei diesem Test zeigen spezielle Antikörper, die das HER2 / neu-Protein zu identifizieren sind auf die Probe angewendet, die Zellen verursachen Farbe zu ändern, wenn viele Kopien vorhanden sind. Diese Farbveränderung kann unter dem Mikroskop zu sehen. Die Testergebnisse sind angegeben als 0, 1+, 2+ oder 3+.

Fluoreszenz-in situ-Hybridisierung (FISH): Dieser Test verwendet fluoreszierende DNA-Stücke, die in Zellen an Kopien des HER2 / neu-Gen haften spezifisch, die dann unter einem speziellen Mikroskop gezählt werden können.

Viele Brustkrebs-Spezialisten denken, dass die FISH-Test genauer als IHC ist. Es ist jedoch teurer und dauert länger, um die Ergebnisse zu erhalten. Oft wird der IHC-Test zum ersten Mal verwendet. Wenn die Ergebnisse 1+ (oder 0), ist der Krebs HER2-negativ. Menschen mit HER2-negativen Tumoren nicht mit Drogen (wie Trastuzumab), die HER2 Ziel behandelt. Wenn der Test zurück 3+ kommt, ist der Krebs HER2-positivem. Patienten mit HER2-positiven Tumoren können mit Medikamenten wie Trastuzumab behandelt werden. Wenn das Ergebnis 2+, ist die HER2-Status des Tumors nicht klar. Dies bedeutet, dass der HER2-Status mit FISH getestet werden muss.

Eine neuere Art von Test, bekannt als chromogener in situ Hybridisierung (CISH) funktioniert ähnlich wie FISH, durch kleine DNA-Sonden unter Verwendung der Anzahl von HER2-Genen in Brustkrebszellen zu zählen. Aber dieser Test sucht nach Farbänderungen (nicht Fluoreszenz) und nicht einem speziellen Mikroskop erfordern, was es weniger teuer machen könnte. Im Moment ist es nicht so viel wie IHC und FISH verwendet wird.

Wenn Ihr Krebs HER2-positiv ist, kann Ihr Arzt bestimmte Medikamente zu Ihrer Behandlung hinzuzufügen. Wie die Ergebnisse der Tests werden Ihre Therapie beeinflussen wird am besten mit Ihrem behandelnden Arzt besprochen.

Was ist, wenn in meinem Bericht Ränder oder Tinte?

Wenn ein ganzer Tumor entfernt wird, wird die Außenfläche (Kanten) der Probe mit der Tinte beschichtet ist, teilweise sogar mit unterschiedlichen Tintenfarben auf unterschiedlichen Seiten der Probe. Der Pathologe sucht sich auf Folien des Tumors unter dem Mikroskop zu sehen, wie nahe sich die Krebszellen auf die Tinte erhalten (oder Kanten der Probe). Wenn Krebszellen die Tinte berühren (so genannte positive Margen es kann) bedeuten, dass einige Krebs hinter gelassen wurde, und eine Operation oder andere Behandlungen erforderlich sein. Manchmal aber hat der Chirurg bereits mehr Gewebe (bei der Operation) entfernt, um sicherzustellen, dass dies nicht erforderlich ist. Manchmal wird der gesamte invasive Krebs entfernt, aber es kann sein, pre-Krebs oder anderen ernsten Zustand an oder nahe dem Rand, wie intraductal Karzinom (DCIS), lobuläres Karzinom in situ (LCIS) Atypische duktale Hyperplasie oder atypische lobulären Hyperplasie. Wenn Ihre Pathologie Bericht positive Margen zeigt, wird Ihr Arzt Ihnen darüber reden, was die Behandlung am besten ist.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Arten von Brustkrebs Hormon …

    Ein kurzer Leitfaden zu dem, was auf dieser Seite Arten von Brustkrebs Hormontherapie Die weiblichen Hormone Östrogen und Progesteron das Wachstum einiger Brustkrebszellen auslösen können. So…

  • Oberflächliche Ausbreitung Melanom, oberflächliche Hautkrebs.

    Autor: Dr. Amanda Oakley, Dermatologe, Hamilton NZ. Oberflächliche Verbreitung Melanom ist die häufigste Art von Melanomen. eine potenziell schwerwiegende Hautkrebs, die aus Pigmentzellen…

  • Tests für Brustkrebs Verbreitung …

    Wenn Sie mit Brustkrebs diagnostiziert wurde, können Sie weitere Tests benötigen, wenn Ihr Arzt meint, kann der Krebs auf der Grundlage Ihrer Symptome ausgebreitet haben, die Ergebnisse Ihrer…

  • Gewachste Karton Isolierung kommt …

    Studenten an der Portland State University haben ein neues Isolationsmaterial aus geschredderten gewachsten Karton produzieren Schachteln aus entwickelt. Die Isolierung hilft lokalen…

  • Was ist Brustkrebs, Brust …

    Melden Sie sich Empfehlungen zu erhalten (weitere Informationen) Brustkrebs ist ein unkontrolliertes Wachstum von Brustzellen. Zur besseren Brustkrebs verstehen, hilft es, zu verstehen, wie…

  • Der Trockner FAQ sterben Bettwanzen tun …

    Untertitel: Tötung der kleinen b @ # $% ^ s Aufmerksamkeit: sterben FAQ unten Wurde vor der erfindung Eines WerkZeugs geschrieben, sterben viele Leser Nützlich FINDEN Werden. Die Packtite…