Was kann Schmerzen in der linken oberen abdomen verursachen

Was kann Schmerzen in der linken oberen abdomen verursachen

Was kann Schmerzen in der linken oberen abdomen verursachen

Szenarien, wie Bauchschmerzen zu identifizieren

Ihre 5-jährige hat gelegentliche Anfälle von schweren Bauch schmerz- Es Regel nur für ein paar Stunden dauern, aber jetzt ist es s geschehen häufiger und sie bittet, zum Arzt zu gehen.

In den letzten vier Monate, um Ihr 9-jährige wurde von Bauchweh klagen fast Tages- Es hasn t verlangsamt ihn wirklich nach unten, und es scheint ziemlich mild.

Ihr 18 Monate alten hält zeigte auf ihren Bauch und sagen ow-eeee — Das ist passiert und Ausschalten seit einigen Monaten und Sie re besorgt zu erhalten beginnen.

Diese sind alle sehr häufig Situationen viele Eltern konfrontiert, und für die meisten Kinder, der Schmerz ist mild und vorübergehend. Viele Eltern denken vielleicht auch ihr älteres Kind fälscht oder die Symptome übertrieben, vor allem, wenn Ärzte don t scheinen zu besorgt. Doch mit Bauchschmerzen langfristigen Umgang bedeutet, dass diese Unterleibsschmerzen ernster sein könnte, als sie erscheinen. Chronische Bauchschmerzen ist eine sehr häufige Erkrankung, aber leider ist es oft sehr schwierig, die Ursache zu finden. Hier sind einige Richtlinien, die Ihnen helfen zu verstehen, was die Schmerzen verursachen können, wie Sie es untersuchen kann, und welche Symptome brauchen ärztliche Hilfe.

Wenn der Schmerz nicht ernst, sondern geht über mehrere Tage, sollten Sie wahrscheinlich haben Sie dem Arzt, es während der Bürozeiten zu sehen.

Wichtig Hinweis Diese Diskussion konzentriert sich auf plötzliche Ursachen von Schmerzen, wie die Szenarien oben aufgeführt.

Top 4 Gründe für nicht-schwerwiegende Bauchschmerzen

Bei Neugeborenen und Säuglingen jünger:

  1. Kolik — Dies bezieht sich auf Episoden von untröstlich weinen stundenlang. Das Baby scheint Schmerzen zu weinen, und die Quelle der Schmerzen scheint der Bauchbereich zu sein. Dies ist ein sehr komplexes Thema. Klicke auf Kolik für mehr Informationen.
  2. Magenverstimmung von etwas in der Mutter s Diät Bei gestillten Säuglingen. Für eine Liste von Lebensmitteln, die diese verursachen können, klicken Sie auf Colic verursachenden Lebensmittel .
  3. Formel-Intoleranz — klicke auf Formel für weitere Informationen über die richtige Formel, wenn Ihr Baby isn finden t eine Tolerierung.
  4. Gas — Dies ist bei weitem die häufigste Ursache. Fast geht jedes Baby durch pingelig, gashaltig Perioden. Es ist oft von einer irritierenden Nahrung in mom s Diät, eine Formel-Intoleranz, schluckte Luft während exzessives Schreien, oder aus einer unzureichenden Aufstoßen nach RSS-Feeds.

Top 7 Gründe für nicht-schwerwiegende Bauchschmerzen

Ältere Kinder und Kinder:

Diese Ursachen sind nicht schwerwiegend und in der Regel don t einen Anruf mit Ihrem Arzt benötigen oder andere dringende medizinische Intervention:

  1. Intestinale Krankheit — Die häufigste Ursache von Bauchschmerzen ist der Magen-Darm-Grippe. Wenn Ihr Kind hat Erbrechen, Durchfall und Fieber, dann kann man ziemlich sicher sein, die Magenschmerzen ist einfach ein Teil eines nicht behandelbar und nicht-schwerwiegende Infektion. Klicke auf Vomiting . Durchfall oder Fieber Hilfe zu den spezifischen Symptomen. Hepatitis A ist eine andere Virusinfektion, die plötzliche Bauchschmerzen verursachen kann, in der Regel das Recht, Oberbauch, wo die Leber ist. Die Kinder werden in der Regel während dieser Infektion gelb. Dies ist relativ selten und kommt in Ausbrüche von Restaurants oder Schulen. Don t Sorge, dass Sie Kind Hepatitis während einer Fieber und Erbrechen Krankheit haben kann, weil es fast immer eine Magen-Grippe ist, nicht unbedingt der Hepatitis.
  2. Lebensmittelvergiftung — Das isn t wirklich Vergiftung wie der Begriff schon sagt. Es bedeutet einfach, dass es einige schlechte Bakterien waren in etwas, das Ihr Kind aß. Wenn Ihr Kind plötzlich Bauchkrämpfe hat, Erbrechen und möglicherweise Durchfall innerhalb von 1 bis 8 Stunden, nachdem er einige verdächtige Lebensmittel zu essen, dann ist es wahrscheinlich eine Lebensmittelvergiftung. Klicken Sie hier auf Vomiting für Hilfe bei diesem. Gemeinsame Lebensmittel, die dies verursachen sind: Fisch, Rindfleisch und Mayonnaise.
  3. Gas — Das ist wahrscheinlich die häufigste Ursache von Bauchschmerzen in Abwesenheit von Erbrechen und Durchfall Krankheit. Ihr Kind wird erleben starke Schmerzen auf und ab das kann überall in den Bauch zu bewegen. Ältere Kinder können Sie sagen, dass sie die Gasblasen entlang bewegt fühlen kann.
  4. Magenverstimmung oder Sodbrennen — Dies unterscheidet sich von Lebensmittelvergiftung oder Gas Schmerzen. Dies bedeutet einfach, dass Ihr Kind etwas aß, die didn t mit ihm einverstanden sind, oder eine temporäre Überproduktion von Magensäure. Der Schmerz ist in der Regel über den Magen (der oberen mittleren und linken Seite des Bauches unterhalb des Brustkorbs) oder in der Brust und kann als Brennen oder Nagen beschrieben. Kategorien der beanstandeten Lebensmittel umfassen:
    • Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie — Am häufigsten Milchprodukte, Nüsse, Beeren, Fisch, Weizen, Eier. Betrachten Sie dies, wenn Ihr Kind etwas zum ersten oder zweiten Mal aß.
    • Saure Lebensmittel — Lebensmittel, die Sodbrennen gehören dazu führen können: Lebensmittel mit Tomatensauce, fettige Lebensmittel und Zitrusfrüchte oder Säfte.
    • Fast kann jedes Lebensmittel Sodbrennen oder Magenverstimmung in einigen Kindern verursachen. Behalten Sie den Überblick über diese verdächtigen Lebensmittel.
    • Sore Bauchmuskeln — Wenn Ihr Kind in einem aktiven Sport oder Tätigkeit, die Verwendung der Bauchmuskeln vor kurzem teilgenommen hat, diese extreme Schmerzen dieser Muskeln zu schaffen. Der Schmerz ist schlimmer, wenn man auf den Bauch drücken oder, wenn Ihr Kind verwendet die Muskeln wie beim Sitzen auf. Diese Muskeln können auch wund nach längerem Erbrechen.
    • Menstruationsbeschwerden — don t vergessen, diese Sache in Teenager-Mädchen. Cramps kann auftreten, noch bevor Perioden begonnen haben. Diese sind in der Regel ziemlich offensichtlich — Unterbauchschmerzen Krämpfe, können Rückenschmerzen gehören. Es kann so jung wie 9 oder 10 Jahren beginnen. Die Behandlung ist Ibuprofen Klick Hier für die Dosierung. Bitte beachten Sie, dass Ibuprofen Magenverstimmung verursachen können.
    • Verstopfung — Das ist öfter eine Ursache der chronischen Bauchschmerzen. Allerdings kann Ihr Kind plötzlich einsetzenden Verstopfung haben, die starke Bauchschmerzen verursachen können. Der Schmerz kann überall im Bauch auftreten, obwohl es in der Mitte in der Nähe des Bauchnabels am häufigsten richtig ist. Der Schmerz wird kommen und gehen, wie der Darm natürlich zusammenzieht und versucht, den harten Stuhl entlang zu bewegen. Klicke auf Verstopfung für weitere Hilfe mit diesem.

    6 Wege Bauchschmerzen zu lindern

    Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Kind erlebt eine der nicht-schwerwiegende Ursachen von Schmerzen, sind hier einige Tipps, wie die Beschwerden zu lindern:

    1. Darm-Krankheiten, Lebensmittelvergiftung oder wund Bauchmuskeln — Ihr Kind in einem warmen Bad sitzen, sanft seinen Bauch reiben, warme Handtücher oder eine Wärmflasche auf den Bauch legen. Versuchen Ben-Homosexuell oder ähnliche Creme für Muskelkater.
    2. Gas Schmerz — Massieren den Bauch, um zu versuchen entlang der Gasblasen zu bewegen. Sie können Ihr Kind (auch Ihr Neugeborenes) einige Simethicon Tropfen (Mylicon ist ein Markenname) geben. Ein warmes Bad kann auch helfen.
    3. Magenverstimmung oder Sodbrennen — Geben Sie Ihrem Kind ein Antazidum. Mylanta oder Maalox gut funktionieren. Tums ist eine andere Wahl. Ein Getränk von Milch kann auch Sodbrennen lindern.
    4. Verstopfung — Klicken Sie darauf, um weitere Informationen.
    5. Menstruationsbeschwerden — Ibuprofen, Ibuprofen, Ibuprofen! Fragen Sie Ihre Frau, sie s wahrscheinlich ihre beste Freundin!
    6. Kolik — Klicken Sie darauf, um weitere Informationen.

    Wenn Sie denken, dass Ihr Kind eine der schwerwiegendsten Ursachen hat, wie unten beschrieben, in die Notaufnahme gehen sofort.

    Wichtige Notiz — Dieser Abschnitt befasst sich mit chronischen, langfristige Unterleibsschmerzen. Wenn Ihr Kind plötzlich Schmerzen hat, oder der Schmerz für weniger als ein oder zwei Wochen wurde auftritt.

    Top 5 häufigsten Ursachen für chronische Bauchschmerzen

    1. Verstopfung

    Dies ist bei weitem die häufigste Ursache für chronische Bauchschmerzen. Hier sind einige Hinweise, die Ihnen helfen zu entscheiden, ob dies die Ursache ist:

    • Tritt mehrmals täglich wie der Doppelpunkt mehrmals am Tag gegen den harten Backup-Hocker Verträge, wird Ihr Kind Schmerzkrämpfen beschweren. Schmerz wird nach Kontraktion stoppt nachlassen, in der Regel nach 10 bis 30 Minuten.
    • Kind oft verweist auf den Bauchnabels als Ort des Schmerzes.
    • Schmerz variiert von leicht bis schwer.
    • Ihr Kind kann Symptome wie:
    • hart Belasten einen Stuhlgang zu passieren
    • Dicke, harte Stühle
    • Mit nur einmal einen Stuhlgang alle paar Tage
  5. Einige Kinder können Bauchschmerzen von Verstopfung haben aber keine andere offensichtliche Anzeichen von Verstopfung haben. Einige weniger offensichtliche Hinweise auf mögliche Verstopfung sind:
    • Unregelmäßige Stuhlgang
    • Auf lange Zeit, um einen Stuhlgang, verbringen 10 Minuten oder mehr auf der Toilette
    • Wenn Ihr Kind gehen wird, passieren sie eine Menge Hocker
    • Vorbei an kleinen, harten Traubengroße Stücke häufig
    • Kleine Hocker markiert Boden ihre Unterwäsche
    • Wenn Sie denken, Verstopfung eine Ursache für Ihr Kind sein kann, s Bauchschmerzen, klicken Sie auf Verstopfung für eine eingehende Diskussion zu diesem Thema.

      2. Laktoseintoleranz oder Milcheiweißallergie

      Diese beiden Bedingungen sind eigentlich nicht das Gleiche. Eine ist eine Unfähigkeit Lactose Zucker zu verdauen, während die andere eine allergische Reaktion durch den Körper zu Milchproteinen ist. Beide aber können dazu führen, Magenverstimmung und Bauchschmerzen. Die Symptome umfassen:

      • Magenkrämpfe nach dem Essen Milch
      • Gas Schmerzen
      • Darmkrämpfe
      • Durchfall
      • Der Schmerz ist in der Regel ein eng, gashaltig Schmerzen im Bauch überall zu spüren. Natürlich ist es oft schlimmer nach dem Milch essen, kann aber kommen und zu jeder Zeit während des Tages gehen.

      3. Sodbrennen, Gastritis und Magengeschwüren

      Gastritis ist die medizinische Bezeichnung für Magenverstimmung oder Sodbrennen. Es bezieht sich auf eine Entzündung im Magen durch die Überproduktion von Magensäure verursacht. Geschwüre auftreten, wenn diese Säure zu weit in die Magenschleimhaut erodiert. Ältere Kinder werden es als ein brennendes beschreiben oder Nage Schmerz über den oberen mittleren oder linken Seite des Bauches oder sogar mitten in der Brust. Leider haben die jüngeren Kinder eine harte Zeit einen Schmerz beschreiben, wie zu verbrennen. So gibt es drei Hauptursachen für diese Überproduktion von Säure zu beachten:

      • Stress — Emotionalen Stress bei Kindern verursachen kann Magensäure und Magenschmerzen erhöht.
      • Infektion — Es gibt eine bestimmte Bakterien Helicobacter Pylori genannt, die den Magen infizieren kann und erhöhte Magensäure und Schmerzen verursachen. Diese Infektion kann erblich bedingt sein. Es diagnostiziert wird entweder durch einen einfachen Bluttest oder mit einer Biopsie während einer Endoskopie des Magen eingenommen, jedoch ist dieser Bluttest nicht sehr zuverlässig für Kinder unter 5 Jahren.
      • Medikamente — Einige Medikamente können Magenreizungen verursachen. Die häufigsten Täter sind Aspirin und Ibuprofen-Produkte.

      Die Behandlung von Gastritis oder Magengeschwüre ist Antazida Pillen vor dem Essen (Zantac 75 oder Pepcid AC sind zwei gemeinsame over-the-counter sind) oder nach den Mahlzeiten zu nehmen Sie Tums, Maalox oder Mylanta versuchen. Wenn diese Art Schmerz der Verbrennung für mehr als zwei Wochen anhält, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

      4. Darminfektionen

      Es gibt eine Vielzahl von Bakterien und Parasiten, die den Magen oder Darm infizieren können. Der Schmerz kann überall im Bauch auftreten. Der größte Anhaltspunkt, dass die Bauchschmerzen zu einer Darm-Infektion zurückzuführen sein kann, ist das Vorhandensein von chronischen Durchfall. Diese Infektionen werden durch das Senden Proben der Durchfall zu einem Labor für die Prüfung diagnostiziert. Die Behandlung ist Medikament, um die Infektion zu beseitigen.

      5. Behavioral Ursachen von Bauchschmerzen

      Dies ist besonders häufig bei Kindern im Alter von 4 bis 7 Jahren. Sie werden von Bauchschmerzen klagen einfach mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Der Schmerz ist wahrscheinlich nicht wirklich in diesem Fall jedoch, wenn Ihr Kind s Wunsch nach Aufmerksamkeit ist sehr stark, kann sie den Schmerz als real wahrnehmen. Dies geschieht häufig, wenn ein neues Baby in der Familie kommt, so dass Ihr älteres Kind gelassen zu fühlen. Es kann auch während einer Bewegung auftreten, wenn eine neue Schule, eine Familie Tragödie beginnt, oder jeder anderen Zeit, wenn Ihr Kind das Gefühl weggelassen kann, unsicher oder besorgt über etwas. Eine Möglichkeit, diese Situation zu nähern, ist einfach Ihr Kind anerkennen, indem er sagte etwas wie Ich weiß, liebe, manchmal mein Bauch schmerzt zu. Aber Sie werden in Ordnung sein. Don t geben eine besondere Aufmerksamkeit auf sie, und versuchen Sie nicht, Ihr Kind ein Heilmittel für Sie zu finden. Zum Beispiel haben sie nicht niederlegen und Sie reiben ihre Bauch, um es besser zu fühlen. Stattdessen bemühen sich Ihr Kind besondere Aufmerksamkeit zu Zeiten zu geben, wenn das sind NICHT beschweren. Dies mindert Ihr Kind s brauchen für Aufmerksamkeit zu beklagen. Allerdings gibt es wirklich keine Möglichkeit, sicher zu wissen, ob der Schmerz durch Verhalten oder Krankheit ist, so nutzen Sie Ihre elterliche Instinkt, und nicht den Schmerz länger ignorieren, dass Sie das Gefühl, angemessen ist.

      Andere Ursachen der chronischen Bauchschmerzen

      Es gibt viele andere, weniger häufige Ursachen, die umfassen:

      • Tumoren — Dies ist ein extrem seltenes Ereignis bei Kindern. Der Arzt kann oft eine Masse im Bauchraum fühlen. Nicht als mögliche Diagnose zu diesem springen, weil es extrem selten ist.
      • Orgel Probleme — Wieder, sehr selten, eine der Bauchorgane können ein Problem haben. Dazu gehören die Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Nieren und Milz.

      Auswertung Bauchschmerzen

      Wenn der Arzt zu sehen

      Wenn der Schmerz ist mild und nicht mit Ihrem Kind zu stören s Leben oder schlafen, dann ist es in Ordnung, Ihr Kind für ein paar Wochen zu beobachten. Der Schmerz geht in der Regel von selbst weg. Wenn der Schmerz mittelschwerer bis schwerer ist, dann sehen Sie Ihren Arzt.

      Entwickeln Sie ein Schmerztagebuch

      Ihr Arzt wird viele Details über die Schmerzen, um wissen müssen, um die Ursache zu ermitteln. Führen Sie ein Tagebuch für mehrere Wochen. Schreiben Sie jeden Tag nach unten, wenn der Schmerz auftritt, und beantworten Sie die folgenden Fragen mit jeder Episode:

      • Uhrzeit
      • Vor, nach oder bei weitem nicht eine Mahlzeit
      • Schwere auf einer Skala von 1 bis 10 — Hat Ihr Kind Sie einfach sagen, ihr Bauch weh tut, zeigt aber keine äußeren Zeichen? Oder verdoppeln sie sich vor Schmerzen, ihr Magen halten und rollen auf dem Boden?
      • Wie lange dauert jede Episode
      • Wo im Bauch ist der Schmerz
      • Was tun Sie, um den Schmerz zu helfen — was für Heilmittel gearbeitet haben, was nicht funktioniert hat.
      • Was ist Ihr Kind unmittelbar vor dem Schmerz zu tun auftritt
      • Ist es Ihr Kind in der Nacht wecken
      • Ist es nur in der Schule auftreten, oder nur zu Hause oder beides
      • Tritt es an den Wochenenden

      Die Antworten auf diese Fragen werden sehr wertvoll sein, Sie mit Ihrem Arzt, so kommen Sie zu Ihrem Termin gut vorbereitet.

      Medizinische Tests, um die Ursache der Bauchschmerzen zu finden

      Sie und Ihr Arzt wird zunächst entscheiden, ob und, wenn eine Prüfung gerechtfertigt ist. Nach dem Gespräch mit Ihnen, Ihr Kind untersuchen und Ihre Schmerztagebuch der Überprüfung kann der Arzt oft die Ursache ohne Tests zu diagnostizieren. Wenn Tests sind notwendig, um die Ursache zu ermitteln, ist hier ein typisches Protokoll, dass Ihr Arzt folgen. Diese Tests gehen, um der am wenigsten teuer, sehr hilfreich und bequem, zum teuersten, am wenigsten hilfreich und am wenigsten bequem:

      • X-ray: Das klingt extrem, wie der erste Test zu tun, sondern eine einfache Röntgen kann sehr hilfreich sein, einfach zu tun, und ziemlich billig. Es kann solche Dinge wie Tumoren, Verstopfung, geschluckt Objekte, Gallensteine ​​und Nierensteine ​​zu diagnostizieren.
      • Urin-Tests: Eine wichtige versteckte Ursache der Bauchschmerzen Sie don t verpassen wollen, ist ein Nierenproblem, so dass Ihr Arzt wird immer überprüfen Sie Ihr Kind s Urin.
      • Stuhltests: Hier sind die verschiedenen Stuhltests Ihren Arzt bestellen. Sie benötigen Sie zunächst einen speziellen sterilen Behälter aus dem Labor abholen. Stellen Sie das Labor für spezielle Anweisungen zum Sammeln oder die Probe zu speichern, bevor Sie bringen es in:
      • Routine Kultur: Dies wird sich für eine Vielzahl von bakteriellen Darminfektionen wie Salmonella und E. coli.
      • Ova und Parasites (O und P): Das Labor wird für eine Vielzahl von Parasiten in der Stuhlprobe zu suchen.
      • Rotavirus Antigen: Dies wird die häufigste Ursache für Diarrhöe Infektion bei Säuglingen und Kleinkindern zu erkennen. Normalerweise wird Ihr Arzt kann diese Infektion zu diagnostizieren, ohne diesen Test benötigen.
      • Giardia Antigen: Dies ist ein Parasit und eine ziemlich häufige Ursache von Bauchschmerzen und Durchfall. Es gewann t auf O und P-Test gefunden werden.
      • Hemocult Test: Diese prüft, ob versteckte Blut im Durchfall, die Ihr Arzt bestimmen, die Ursache zu helfen.
    • Abdomensonographie: Dies ist eine nicht-invasive Tests (wie eine pränatale Ultraschall), die jede spezifische Organ im Bauch für bestimmte Probleme sowie Abdominaltumoren sucht.
    • Bluttests: Diese prüft, ob H. pylori Mageninfektion. Es kann auch sicher, dass jeder Bauch Organ zu machen, überprüfen funktioniert, wie es sollte oder sagen, wenn sie durch eine Krankheit beschädigt werden.
    • Wenn man über Bauchschmerzen zu kümmern

      Verwenden Sie die oben genannten Richtlinien, um zu entscheiden, wenn ein Arzt s Termin notwendig. Es ist nicht notwendig, um dringend Seite Ihren Arzt in der Nacht oder über das Wochenende für chronische Bauchschmerzen, die für mehrere Wochen auftreten wurde. Warten Sie, bis zum nächsten Werktag und telefonisch einen Termin.

      ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS