Was Harnwegsinfekte in men verursacht

Was Harnwegsinfekte in men verursacht

Was Harnwegsinfekte in men verursacht

Eine Harnwegsinfektion oder UTI, ist eine Infektion von jedem Teil des Harntraktes. die auch die Blase, Nieren, Harnleiter (Rohre, die die Nieren mit der Blase verbinden) und die Harnröhre (die Röhre, die die Blase entleert werden können). Infektionen der Blase oder der Harnröhre sind die häufigsten.

In den Vereinigten Staaten besuchen, etwa 4 Millionen Menschen den Arzt wegen einer Harnwegsinfektion jedes Jahr, nach den Centers for Disease Control and Prevention.

Ursachen

Am häufigsten tritt eine UTI weil Bakterien in die Harnröhre ein und wandern in die Blase, wo sie sich vermehren.

Blasenentzündungen sind in der Regel verursacht durch Escherichia coli (E coli ) Bakterien, die gemeinsame Bakterien im menschlichen Darm sind, entsprechend der Mayo Clinic. Infektionen der Harnröhre kann verursacht werden durch E coli. oder durch sexuell Infektionen, wie Herpes oder Chlamydien übertragen.

Die Bakterien in der Blase kann auch auf die Nieren nach oben und eine Niereninfektion verursachen (auch bekannt als Pyelonephritis), die dauerhafte Nierenschäden verursachen kann. Eine unbehandelte UTI in der Blase zu einer solchen Infektion führen.

Symptome

Nach Angaben der National Institutes of Health. Symptome einer Harnwegsinfektion sind:

  • Eine starke und häufige Drang oft zu urinieren, auch nachdem Sie ve gerade geleert Ihre Blase
  • Schmerzen oder Brennen beim Urinieren
  • Regen oder blutiger Urin
  • Schmerzen im Unterbauch oder Rücken (Beckenschmerzen für Frauen, Schmerzen im Rektum bei Männern)

Anzeichen einer Niereninfektion können gehören:

  • Chills oder Nachtschweiß
  • Fieber
  • Schmerzen in der Seite, von hinten oder Leistengegend
  • Flushed oder gerötete Haut
  • Übelkeit und Erbrechen

Bei älteren Menschen sind psychische Veränderungen oder Verwirrung oft die einzigen Zeichen einer Harnwegsinfektion, nach der NIH. Aus diesem Grund HWI bei älteren Menschen sind oft übersehen, sagte Dr. Ketul Shah, ein Urologe an der Ohio State University Wexner Medical Center. Wenn ein älterer Patient ins Krankenhaus kommt, weil sie verwirrt sind und nicht gut fühlen, es s wichtig, dass Ärzte häufig auftretende Probleme auszuschließen (wie UTI) zuerst, bevor sie die Behandlung für andere, weniger häufige Probleme beginnen, sagte Shah.

Risikofaktoren

Frauen sind häufiger als Männer eine Harnwegsinfektion zu bekommen. Ein Grund dafür ist, dass Frauen, die eine kürzere Harnröhre haben als Männer, und es ist näher am Anus. Die sexuelle Aktivität erhöht sich auch eine Frau s Gefahr von UTI.

Verstopfungen der Harnwege, wie sie durch einen Nierenstein oder eine vergrößerte Prostata verursacht werden, können den Fluss des Urins blockieren und das Risiko von UTI erhöhen.

Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, wie sie mit Diabetes und anderen Bedingungen, haben eine verminderte Fähigkeit zur Bekämpfung von Infektionen, die das Risiko von UTI erhöhen kann.

Menschen, die einen Blasenkatheter haben auch ein erhöhtes Risiko für UTI.

Menschen, die ihren Urin für längere Zeit halten auch mit einem Risiko für eine Harnwegsinfektion sein kann, sagte Shah. Urin hat eine hohe Menge an Glukose und Proteinen, die Bakterien erlauben, zu wachsen, so Shah. "Die Bakterien hat mehr Zeit, sich zu vermehren" wenn die Leute ihren Urin zu halten, sagte Shah.

Diagnose

Um eine UTI Diagnose, Ärzte, eine Urinprobe sammeln für Bakterien oder Nebenprodukte von Bakterien zu suchen, sagte Shah. Ärzte können auch eine Urinkultur durchführen — in dem die Urinprobe in einem Labor kultiviert, um zu sehen, ob es Bakterien wächst — die etwa 24 bis 48 Stunden in Anspruch nimmt, so Shah. Letztere Test können Ärzte, welche Antibiotika sind am besten geeignet bestimmen helfen, die Infektion zu behandeln, sagte Shah.

Behandlung

Üblicherweise wird eine Infektion der Harnwege wird mit Antibiotika behandelt, um sie verhindern, dass zu den Nieren zu verbreiten. Die Patienten sollten ihre verschriebenen Antibiotika zu beenden, auch wenn die Symptome verschwinden, denn nicht einen Kurs von Antibiotika Beendigung der Infektion ermöglichen kann zurückzukehren. Symptome einer Blasenentzündung in der Regel gehen weg innerhalb von ein bis zwei Tage nach der Antibiotika beginnen.

Frauen mit rezidivierenden HWI kann Antibiotika nach einer sexuellen Aktivität zu verhindern Infektion zu ergreifen erzählt. Längere Kurse von Antibiotika oder stärkeren Dosen kann auch für Menschen mit wiederkehrenden Infektionen erforderlich.

Eine schwere Infektion der Nieren kann eine Krankenhausbehandlung benötigen. Krankenhaus-Behandlung beinhaltet Flüssigkeiten und Antibiotika durch eine Vene injiziert wird. Einige Leute können Chirurgie benötigen, wenn die Infektion durch ein Problem mit der Struktur der Harnwege hervorgerufen wird, entsprechend dem NIH.

UTIs bei Kindern ernst sein kann, weil die Infektion manchmal das Wachstum der Nieren beeinflussen kann, so Shah. Kinder, die eine Harnwegsinfektion gehabt haben weitere Tests erfordern können ihren Urin nicht zurück in die Nieren reisen, sagte Shah, um sicherzustellen.

Verhütung

Möglichkeiten, um Harnwegsinfekte gehören verhindern viel Wasser zu trinken und das Urinieren nach dem Geschlechtsverkehr. Frauen, die ve gegangen durch Menopause kann Östrogen-Creme um die Vagina, um das Risiko von Infektionen zu verringern, sagt der NIH.

Die Idee, dass Cranberry-Saft HWI umstritten verhindern kann, denn obwohl einige Studien einen Nutzen zeigen, andere Studien kaum Hinweise auf einen Nutzen finden, oder vermuten lassen, dass der Nutzen ein Placebo-Effekt ist, sagte Shah. Dennoch, weil Cranberry-Saft sicher und nicht sehr teuer ist, sagte Shah er es als eine Möglichkeit empfiehlt UTI zu verhindern.

Zusätzliche Ressourcen

Rachael Rettner, Senior Writer auf

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Was Harnwegsinfekte in men verursacht

    Was sind die anderen Namen für diesen Zustand? (Auch bekannt als / Synonyme bekannt) Was ist Harnwegsinfektion bei Männern? (Definition / Hintergrundinformationen) Eine Harnwegsinfektion (HWI)…

  • Harnwegsinfekte (HWI) …

    Harnwegsinfektionen (HWI) sind eine Art von Infektion, die bei älteren Menschen gemeinsam sind. Frauen sind häufiger von ihnen betroffen als Männer. Wenn eine Person mit einer Gedächtnisstörung…

  • Harnwegsinfekte — Süd …

    Harnwegsinfektionen werden durch eine schmerzhafte gekennzeichnet, Brennen beim Wasserlassen. Sie werden in ihrem Leben irgendwann eine von vier Frauen betreffen, und um einen von zwanzig…

  • Harnwegsinfekte, e-coli-Infektion im Urin bei Männern.

    Harnwegsinfekte (Urethritis, Zystitis, Pyelonephritis) Allgemeine Ziele: Um zu wissen, die Hauptursache (n) dieser Krankheiten, wie sie übertragen werden, und die wichtigsten Manifestationen…

  • Harnwegsinfektion verursacht …

    Home »Allgemeine Gesundheit» Blase »Harnwegsinfektion Ursachen, Symptome und natürliche Hausmittel Eine Harnwegsinfektion (HWI) ist eine Infektion, die überall entlang der Harnwege auftritt,…

  • Harnwegsinfekte (Blase …

    Überblick If Ihr Körper Natürliche Filter stockt sterben Ihre Harnwege ist Ihr Körper Filtersystem für flüssige Abfälle. If you gesund Sind, Dann ist der Urin steril. Aber, ideal für infektiöse…