Ungewöhnliche Metastasierung papillärer …

Ungewöhnliche Metastasierung papillärer …

Ungewöhnliche Metastasierung papillärer ...

Hintergrund

Obwohl eine direkte Infiltration von Papillarkarzinom der Schilddrüse zu Larynx, der Trachea und der Speiseröhre gut erkannt wird, haben Lymph- und Gefäß Metastasen in Larynx und Hypopharynx selten berichtet.

Fallbericht

Ein Fall von Lok-regional fortgeschrittenen Papillarkarzinom von Schilddrüsen metastasierenden zu den Hypopharynx und aryepiglottischen Falte wird vorgestellt

Schlussfolgerungen

Papilläres Schilddrüsenkarzinom (PCT) ist für ihre indolenten Natur und unberechenbares Verhalten bekannt. PCT verbreitet sich gewöhnlich durch Lymphgefäße und vaskuläre Ausbreitung ist selten. Wenn jedoch kommt es in der Regel auf Knochen, Gehirn, Lunge und Weichgewebe. Therapeutische Entscheidungen in fortgeschrittenen malignen Erkrankungen der Schilddrüse sind in der Regel besonders schwierig, wenn es sich um zusätzliche Knoten Ausbreitung des Tumors. Eine sinnvolle Kombination von chirurgischen Clearance mit Radioablation kombiniert ist der Schlüssel für das Management solcher Tumoren

Schlüsselwörter

Papillarkarzinom Schilddrüse Metastasen Larynx Rachen

Einführung

Primäre Modus der Ausbreitung in Papillarkarzinom Schilddrüse (PCT) ist lymphatischen [1]. Blut übertragene Metastasen zu entfernten Stellen ist selten. Bekannte Websites von Fernmetastasierung in der PCT sind Knochen, Lunge, Haut und Gehirn während Einbeziehung der Recurrens, Kehlkopf-, Rachen, Luft- und Speiseröhre durch direkte Infiltration erfolgt, [2]. Fernmetastasen Niere [3], des Kleinhirns [4], Haut [5] und der Speiseröhre [6] wurden ebenfalls berichtet.

Zwar gibt es mehrere Berichte über synchrone Verbindung zwischen Plattenepithelkarzinomen des oberen Atem- und Verdauungstrakt Lymphknotenmetastasen von okkulten PCT [7 8], extra Lymphknotenmetastasen auf den Larynx und Hypopharynx sind nicht gemeldet. Wir glauben, dass dies der erste Bericht über zusätzliche Lymphknotenmetastasen von Papillarkarzinom Schilddrüse Larynx und Hypopharynx zu sein.

Fallbericht

Ein 41 Jahre alter Mann unterzog Erforschung des Halses für Feinnadelaspirationszytologie (FNAC) bewiesen Papillarkarzinom Schilddrüse. Der Versuch thyroidectomy konnte aufgrund umfangreichen Zusatz thyroidal Infiltration des Tumors und der Patient wurde auf Krebs-Zentrum bezeichnet.

Bei der Untersuchung horizontale Narbe von Kochers Einschnitt vorhanden war vor dem Hals und Fülle wurde über die Schilddrüse Bett gesehen. Aufgrund der postoperativen Ödem könnte die Schilddrüse nicht beurteilt werden.

Bilaterale Hals Knoten waren in Stufen II, III und IV. Indirekte Laryngoskopie (IDL) ergab, mobile Stimmbänder und mehrere Schleimhaut Knötchen an der hinteren Rachenwand und die rechte aryepiglottischen falten. Die Luft- und Speiseröhre waren frei von Krankheiten. Eine flexible Endoskopie des oberen Verdauungstraktes aero bestätigte die Ergebnisse der indirekten Laryngoskopie und Stanzbiopsien aus hinteren Rachenwand und aryepiglottischen fold Läsionen entnommen wurden. Die histopathologische Untersuchung der Biopsie ergab nach geschichteten Plattenepithel mit metastasiertem Papillarkarzinom im Sub epithelialen Bereich (Abbildung 1) ausgekleidet Gewebe. Eine detaillierte metastasierendem Aufarbeitung durchgeführt, die nicht Metastasen an anderer Stelle ergeben hat.

Biopsy von rechts aryepiglottischen fold intakt Plattenepithel mit zugrunde liegenden Papillarkarzinom mit papillären und follikulären Muster zeigt. (H&E × 250)

Eine Revision (Fertigstellung) thyroidectomy und bilaterale modifizierte Halsdissektion, mit Adjuvans postoperativen Radioablation der zusätzlichen Lymphknotenmetastase war geplant. Peroperativ wurde er eine 8 × 6 cm Firma hart multinodular Läsion im rechten Lappen und eine ähnliche 4 × 3 cm große Läsion im linken Lappen der Schilddrüse gefunden zu haben. Mehrere Lymphknoten wurden auf der rechten Seite von der Ebene angetroffen II bis V, der größte von 3 cm. Etwa 4 cm Segment der rechten inneren Halsvene war abwesend. Auch auf der linken Seite, Knoten vorhanden waren von Stufe II bis V, mit der größten 3 cm. Im Hinblick auf die umfangreichen lokalen regionalen Lymphknotenbefall und das hohe Verletzungsgefahr für die beiden recurrens Nerven eine Option von laryngopharangectomy mit permanentem Tracheotomie gegeben wurde, aber die Zustimmung des Patienten nicht für sie daher eine Gallerte Chirurgie einschließlich Exzision des gesamten rechten Lappen und der Isthmus zusammen mit rechtsradikalen Halsdissektion, linke Funktions Halsdissektion und mittleren Kammer-Clearance, wurde durchgeführt. Der rechte Recurrens (RLN) konnte nicht separat während des Verfahrens identifiziert werden.

Die Histopathologie der resezierten Probe zeigte, papilläres Karzinom der Schilddrüse (2) an den medialen Rand der Exzision erstreckt. Alle Lymphknoten im Hals Dissektion Probe zeigte metastasierendem Papillarkarzinom. Postoperativ scientigraphy erfolgt nach 4 Wochen mit 100 mc I verabreicht 131 zeigte oral 37% Hals Aufnahme nach 24 Stunden mit einem fast intakten linken Lappen.

Primäre Schilddrüsenkarzinom zeigt papillären und follikulären Muster (H & E × 400)

Im Hinblick auf die Bruttoresterkrankung und Unter epithelialen Ablagerung des Tumors in der hinteren Rachenwand und rechts aryepiglottischen falten beschlossen wurde, die Patienten für die Operation eine externe Strahlentherapie (RT) zu unterziehen. Der Patient jedoch nicht für jede weitere Behandlung berichten.

Diskussion

Papilläres Schilddrüsenkarzinom ist für ihre indolenten Natur und unberechenbares Verhalten bekannt. Histologisch hoch Zelle [1] und diffuse Sklerose [9] Varianten der PCT trägt eine schlechte Prognose. Andere schlechte prognostische Indikatoren sind zusätzliche Kapsel Invasion / zusätzliche Knoten Ausbreitung, anaplasia des Tumors, dem Alter des Patienten (gt; 45 Jahre) und das Vorhandensein von Fernmetastasen [1 2]. Ein direkter Zusammenhang zwischen der Anwesenheit von extranodal Verbreitung und das Auftreten von Fernmetastasen ist auch berichtet worden [10].

PCT verbreitet sich gewöhnlich durch Lymphgefäße und vaskuläre Ausbreitung ist selten. Wenn jedoch kommt es in der Regel auf Knochen, Gehirn, Lunge und Weichgewebe. Die Beteiligung anderer Strukturen im Hals wie Larynx, der Trachea und der Speiseröhre ist in erster Linie durch direkte Infiltration des Tumors in diese Strukturen.

Im Gegensatz zu den Fällen der direkten Larynx-Invasion [2] durch den Tumor, der mit Symptomen von stridor / Dysphagie oder Heiserkeit präsentiert, der vorliegende Fall kein Symptom hatte und auf Routine indirekte laryngoskopisch wurde festgestellt, diskrete Kehlkopf- und hypopharyngeal Knötchen mit normalen bedeckt zu haben Plattenepithel, das nicht in Kontinuität mit der Schilddrüsentumor waren. Direkte laryngoskopischen Befunde und seine nachfolgende operative und histologische Bestätigung veranlassen uns zu vermuten, dass diese diskreten Knoten eine Folge einer gewesen wäre, entweder ein Rück lymphatischen [11] oder vaskuläre Ausbreitung. Rückläufige oder anomale lymphatische Ausbreitung Knoten retropharyngealen oder des Rachens per se ist sehr unwahrscheinlich, wegen der Abwesenheit des lymphatischen Komponente in den Kehlkopf- und Rachen Probe und in parapharangeal oder retropharangeal Räumen, jedoch ein Rück subepithelialer Ausbreitung auf Larynx und Hypopharynx kann nicht ausgeschlossen werden, . Das Fehlen von zentralen Kammer und retropharyngealen Lymphadenopathie und vorherrschende Knoten Ausbreitung auf lateralen (Stufe II, III, IV) ist auch ein Argument dagegen. Ein Computertomographie (CT) oder Magnetresonanzbild (MRI) hätte bei der Differenzierung der direkten Invasion oder Metastasen geholfen. Jedoch aus finanziellen Gründen war es nicht in der vorliegenden Patienten durchgeführt. Radiojod-Scan ist nicht von Hilfe in solchen Situationen wie in Gegenwart von Schilddrüsengewebe, Mehrheit der Metastasierung nicht Radiojod in Anspruch nehmen.

Erweiterte Schilddrüsenmalignomen stellt im Allgemeinen schwierig, therapeutische Entscheidungen vor allem, wenn es sich um zusätzliche Knoten und zusätzliche Kapsel Ausbreitung des Tumors. Eine sinnvolle Kombination von chirurgischen Clearance mit Radio-Ablation kombiniert ist der Schlüssel für das Management solcher Tumoren [12]. Wenn jedoch grobe restlichem Schilddrüsengewebe hinter einer postoperativen externen Strahl bleibt RT wird bevorzugt, weil der Bedarf nach einer hohen Dosis von radio Jod Radioablation, um optimale Ergebnisse in einer Krankheit zu bekommen, die bereits bestimmt ist, ein schlechtes Ergebnis haben [13 14.].

Dieser Fall wird für seine extreme Seltenheit berichtet und die Rolle der kombinierten Modalität Ansatz bei der Verwaltung eines solchen (extra Knoten) Krankheiten zu markieren. Ein radikaler Ansatz der vorliegenden Krankheit würde Thyreoidektomie und teilweise laryngo-pharyngectomy zur Folge haben. Pharynx würde mit einer myokutane Klappe Rekonstruktion haben erforderlich, wenn mehr als 50% davon reseziert wurde. Dies ist jedoch häufig nicht akzeptabel für den Patienten wegen der inhärenten Morbidität und für den Chirurgen, weil der alternative Möglichkeit der Chirurgie und adjuvante postoperativen Strahlentherapie / Radioablation Debulking [12].

Erklärungen

Autoren Original vorgelegt Dateien für Bilder

Hier sind die Links zu den Original eingereichten Dateien für Bilder der Autoren.

Institut für Pathologie, Regional Cancer Centre

Referenzen

  1. Cotran RD, Kumar V, Collins T, Hrsg: Robbins Pathologische Grundlagen der Krankheit. WB Saunders Company, Philadelphia. 1999, 1143-1144. 6 Google Scholar
  2. McAffrey TV, Bergstralh EJ, Heu ID: Lokal invasive papilläre Schilddrüsenkarzinom. Kopf Hals. 1994, 16: 165-172. Artikel anzeigen Google Scholar
  3. Graham LD, Roe SM: Metastasiertem papilläres Schilddrüsenkarzinom präsentierenden als primäre Nieren Neubildung. Am Surg. 1995, 61: 732-734. PubMed Google Scholar
  4. Pacak K Sweeney DC, Wartofsky L, Mark AS, Punja U, Azzam CJ, Burman KD: Solitary Kleinhirns Metastasierung von papillären Schilddrüsenkarzinom: Ein Fallbericht. Schilddrüse. 1998, 8: 327-335. Artikel anzeigen PubMed Google Scholar
  5. Lissak B, Vannetzel JM, Gallouedec N, Berrod JL, Rieu M: Solitary Hautmetastasen als Manifestation einer differenzierten Schilddrüsen microcarcinoma: Bericht von zwei Fällen. J Endocrinol Invest. 1995, 18: 813-16. Artikel anzeigen PubMed Google Scholar
  6. Cooney BS, Levine MS, Schnall MD: Metastasiertem Schilddrüsenkarzinom als expansile intraluminale Ösophagus-Masse zu präsentieren. Abdom Imaging. 1995, 20: 20-22. Artikel anzeigen PubMed Google Scholar
  7. Mattavelli F, Guzzo M, Di Palma S, Molinari R: Synchrone Vereinigung von Karzinomen der höheren Luft- und Speisewege und Lymphknotenmetastasen von papillären Adenokarzinom der Schilddrüse: Vorstellung von 6 Fällen. Acta Otorhinolaryngol Ital. 1991, 11: 179-184. PubMed Google Scholar
  8. Lopez-Escamez JA, Lopez-Nevot A, Moreno-Garcia MI, Gamiz MJ, Salinero J: Cervical Metastasierung von okkulten papillären Schilddrüsenkarzinom im Zusammenhang mit Epidermoid Karzinom des Larynx. ORL J Otorhinolaryngol Relat Spec. 1999, 61: 224-226. Artikel anzeigen PubMed Google Scholar
  9. Mizukami Y, Nonomura A, Michigishi T, Hashimoto T, Noguchi M, Nakamura S, Matasubara F, Kurumaya H: Diffuse sklerosierende Variante des papillären Schilddrüsenkarzinom: Bericht von drei Fällen. Acta Pathol Jpn. 1990, 40: 676-682. PubMed Google Scholar
  10. Yamashita H, Noguchi S, Murakami N, Kawamoto H, Watanabe S: Extrakapsuläre Invasion von Lymphknotenmetastasen ist ein Indikator für Fernmetastasen und einer schlechten Prognose bei Patienten mit Schilddrüsen Papillarkarzinom. Krebs. 1997, 80: 2268-2272. 10.1002 / (SICI) 1097-0142 (19971215) 80: 12lt; 2268 :: AID-CNCR8gt; 3.3.CO; 2- #. Artikel anzeigen PubMed Google Scholar
  11. Tobias MJ: Anatomie des menschlichen lymphatischen Systems: Ein Kompendium übersetzt aus dem ursprünglichen «Anatomie des Lymphatiques de l’Homme» von H. Rouviere neu arrangiert für den Einsatz von Studenten und Praktiker. Ann Arbor, Edward Bros. 1938 Google Scholar
  12. Mazzaferri EL: Schilddrüsenrest I 131 Ablation für papilläre und follikulären Schilddrüsenkarzinom. Schilddrüse. 1997, 7: 265-271. Artikel anzeigen PubMed Google Scholar
  13. O’Doherty MJ, Nunan TO, Croft DN: Radionuklid und Therapie von Schilddrüsenkrebs. Nucl Med Commun. 1993, 14: 736-755. Artikel anzeigen PubMed Google Scholar
  14. Harmer CL: Strahlentherapie bei der Behandlung von Schilddrüsenkrebs. Ann Acad Med Singapore. 1996, 25: 413-419. PubMed Google Scholar

Copyright

© Varghese et al; Lizenznehmer BioMed Central Ltd. 2003

Dieser Artikel ist unter der Lizenz von BioMed Central Ltd. veröffentlicht Dies ist ein Open Access-Artikel: unverändertes Kopieren und Verbreitung dieses Artikels sind in allen Medien für jeden Zweck gestattet, sofern dieser Hinweis wird zusammen mit dem Artikel Original-URL erhalten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Ungewöhnliche Metastasiertem Patterns of …

    Ungewöhnliche Metastasiertem Muster Invasive Lappig Mammakarzinom St. Joseph-Krankenhaus, Klinik für Chirurgie, 2900 North Lake Shore Drive, Chicago, IL 60657, USA Academic Redaktion: A….

  • Thyroid Metastasierung von nonsmall …

    Thyroid Metastasierung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs 1 Abteilung für Hämatologie und Onkologie, University of Cincinnati, College of Medicine, Cincinnati, OH 45267, USA 2 Abteilung für…

  • Ungewöhnliche röntgenologische Erscheinungsbild …

    S. P. Raman ein. SEIN. Lehnert ein und S. Pruthi b einer von der Universität von Washington, Seattle, Wash b University of Washington Kinderkrankenhaus und Regional Medical Center, Seattle,…

  • Ungewöhnliche Fungal und Pseudofungal …

    Das Spektrum der mykotische Erkrankung weiterhin über die bekannten Einheiten von Candidiasis und Aspergillose (73 99) zu erweitern gut. Das Gebiet der medizinischen Mykologie hat eine…

  • Die Symptome von Lungenkrebs Metastasierung …

    1 Abteilung für Medizinische Onkologie, Abteilung für Onkologie, McGill University Health Centre, Montreal, QC, Kanada 2 Abteilung für Radioonkologie, Abteilung für Onkologie, McGill University…

  • Ungewöhnliche Migräne-Symptome Earaches …

    Sie Ihre Ohren verletzen oder verbrennen haupt, wie Sie Ohrenschmerzen haben? Ist der Schmerz kommen und gehen, aber nie sehr lange dauert? Hatten Sie suchen einen Arzt auf die Ohren und sagen…