Trigeminusneuralgie Spezialisten …

Trigeminusneuralgie Spezialisten …

Trigeminusneuralgie Spezialisten ...

Was ist Trigeminusneuralgie?

Trigeminusneuralgie oder tic douloureux Bedingung ist eine chronische Schmerzen, die durch schwere gekennzeichnet, oft Schmerzen im Gesicht schwächend. Es umfasst in der Regel die untere Gesicht und Kiefer, wenn auch manchmal wirkt er sich auf den Bereich um die Nase und über dem Auge. Der Schmerz ist so intensiv, stechend beschrieben, und einen elektrischen Schlag. Der Schmerz dauert selten länger als ein paar Sekunden oder eine Minute oder zwei pro Episode.

Ursachen der Trigeminusneuralgie Reizung des Trigeminus umfassen, die Äste auf die Stirn, Wange und Unterkiefer sendet. Es wird normalerweise auf eine Seite des Gesichts begrenzt. Brennen, konstant oder bilaterale Schmerz ist für Trigeminusneuralgie atypisch und können auf das Vorhandensein eines nicht verwandten Gesichtsschmerzsyndrom vor. Der Schmerz der Trigeminusneuralgie kann durch Vibration oder Kontakt mit der Wange (wie beim Rasieren, Waschen des Gesichts oder beim Schminken), Zähne putzen, essen, trinken, oder im Gespräch ausgelöst werden. Obwohl es manchmal lähmende, ist die Erkrankung nicht lebensbedrohlich.

Obwohl Trigeminusneuralgie kann nicht immer geheilt werden, gibt es Behandlungen zur Verfügung, um die unerträglichen Schmerzen zu lindern. Antikonvulsive Medikamente sind in der Regel die erste Wahl der Behandlung. Die Operation kann eine wirksame Option für diejenigen, die auf Medikamente oder für diejenigen, nicht mehr reagiert, die Nebenwirkungen leiden unter den Medikamenten.

Der Nervus trigeminus

das Trigeminus ist das fünfte von 12 Paaren von Hirnnerven im Schädel. Es wird manchmal als CN V (Hirnnerv fünf) abgekürzt. Es ist der Nerv verantwortlich für Gefühl im Gesicht bereitstellt. Nachdem der Trigeminus Ihr Gehirn verlässt und in Ihrem Schädel reist, teilt sie in drei kleinere Äste. Der erste Zweig geht auf die Stirn und Bereich um das Auge. Die zweite geht zum Kontrollbereich und dem dritten auf den Unterkiefer.

Prävalenz und Inzidenz

Trigeminusneuralgie ist relativ selten. Die Inzidenz steigt mit dem Alter. Trigeminusneuralgie ist häufiger bei Frauen als bei Männern und selten beginnt vor dem sechsten Lebensdekade. Multiple Sklerose und Bluthochdruck sind beide Risikofaktoren.

Ursachen der Trigeminusneuralgie

Die Schmerzen im Zusammenhang mit Trigeminusneuralgie stellt eine Reizung des Nervs. Die Ursache der Schmerzen ist in der Regel aufgrund zwischen einer normalen Arterie und der Trigeminus-Nerv an der Wurzel Eintrittszone zu kontaktieren. Dieser Druck und die Pulsationen der Arterie verursachen der Nerv in einer Art und Weise zu verhalten, die starke Schmerzen empfunden wird. Seltener Ursachen der Trigeminusneuralgie sind aufgrund eines Tumors oder Multiple Sklerose.

Die Symptome der Trigeminusneuralgie

Der Schmerz wird oft zuerst entlang der Ober- oder Unterkiefer erlebt und viele Patienten annehmen, dass sie einen Zahnabszeß haben. Manche Patienten sehen ihre Zahnärzte und haben tatsächlich einen Wurzelkanal durchgeführt, die keine Linderung bringt. Wenn der Schmerz anhält, erkennen Patienten das Problem nicht dental zusammenhängt.

Trigeminusneuralgie neigt dazu, in Zyklen zu laufen. Die Patienten leiden oft lange Strecken häufig von Wochen, gefolgt Angriffe, Monate oder sogar Jahre wenig oder gar keine Schmerzen. Das übliche Muster ist jedoch für die Angriffe im Laufe der Zeit mit kürzeren schmerzfreien Perioden zu intensivieren. Der Schmerz hinterlässt oft Patienten mit unkontrollierbaren Gesichtszucken, weshalb die Erkrankung auch als tic douloureux bekannt ist.

Diagnostizieren Trigeminusneuralgie

Magnetresonanztomographie (MRI) kann erkennen, ob ein Tumor oder Multiple Sklerose ist die Trigeminus reizen. Allerdings, wenn ein Tumor oder Multiple Sklerose ist die Ursache, Abbildung des Gehirns ist in der Regel normal. Das Gefäß mit der Nervenwurzel zu berühren ist schwierig, auch auf eine hohe Qualität MRT zu sehen. Tests können auch andere Ursachen von Gesichtsstörungen helfen auszuschließen. Trigeminusneuralgie wird in der Regel auf der Basis der Beschreibung der vorgesehenen Symptome des Patienten diagnostiziert.

Behandlungen für Trigeminusneuralgie

Heute gibt es mehrere wirksame Möglichkeiten, um die Schmerzen zu lindern, einschließlich einer Vielzahl von Medikamenten. Carbamezepine ist die häufigste Medikament, das verwendet Trigeminusneuralgie zu behandeln. Dieses Medikament wird für die Anfälle häufig verwendet, kann aber oft wirksam sein Schmerz von Trigeminusneuralgie zu reduzieren. Andere Medikamente sind Baclofen, Phenytoin, Oxacarbazepins und Gabapentin.

Es gibt viele Nachteile und Nebenwirkungen dieser Medikamente. Einige Patienten müssen relativ hohe Dosen können den Schmerz und die Nebenwirkungen zu lindern, werden bei höheren Dosen ausgeprägt. Krampflösende Medikamente können ihre Wirksamkeit im Laufe der Zeit verlieren. Viele dieser Medikamente können eine toxische Wirkung auf einige Patienten haben. Die Patienten haben oft ihr Blut regelmäßig überwacht zu haben.

Trigeminusneuralgie Chirurgie

Wenn Medikamente bei der Behandlung von Trigeminusneuralgie als unwirksam erwiesen haben, gibt es mehrere chirurgische Eingriffe, die die Schmerzkontrolle helfen können. Die chirurgische Behandlung wird in zwei Kategorien unterteilt: perkutane (Durch die Haut) und offen. Im allgemeinen werden die perkutane Ansätze nur in älteren oder medizinisch gebrechlichen Patienten oder bei Patienten mit multipler Sklerose angesehen. Der offene Ansatz ist für jüngere und gesündere Patienten empfohlen. Alle Verfahren haben unterschiedliche Erfolgsquoten und einige Nebenwirkungen, wie zum Beispiel erneute Auftreten von Schmerzen und Gesichts Taubheit.

Die mikrovaskuläre Dekompression beinhaltet mikrochirurgisch Exposition des Trigeminus Wurzel, die Identifizierung eines Blutgefäßes, das den Nerv, und sanft Platzierung eines Teflon Schwamm zwischen der Arterie und der Nerv kann zu komprimieren, die den Nerv dekomprimiert. Dadurch verringert sich die Empfindlichkeit und ermöglicht den Trigeminus-Nerv zu einem normalen, schmerzfreien Zustand zu erholen und wieder. Dies ist im allgemeinen die effektivste Behandlung mit ausgezeichnete Langzeitergebnisse. Es ist auch zerstörungsfrei, mit den niedrigsten Raten von Taubheit. Obwohl invasive, Ihre Chirurgen in Texas Spine und Neurochirurgie-Center haben eine spezielle Ausbildung in diesem Verfahren und die Komplikationsraten sind gering. Es ist die bevorzugte Vorgehensweise bei jüngeren Patienten. Schmerzlinderung ist oft unmittelbar.

Perkutane stereotaktische rhizotomy Trigeminusneuralgie behandelt durch die Nerven zu verbrennen. Es kann durch die Zerstörung der Teil des Nervennervenschmerzen lindern die Schmerzen und durch die Unterdrückung der Schmerzsignal an das Gehirn verursacht. Der Chirurg geht Nadel durch die Haut der Wange in den Trigeminus-Nerv. Ein Heizstrom, der durch die Elektrode geleitet wird, zerstört einige der Nervenfasern. Leider ist es destruktiv und hat eine hohe Inzidenz von Gesichts Taubheit, und auch eine andere Art von Gesichtsschmerzen als Nebenwirkung (Anaesthesia dolorosa) führen kann. Als Ergebnis dieser Einschränkungen empfehlen wir selten diese Form der Behandlung.

Gamma Knife-Chirurgie für Trigeminusneuralgie

Gamma Knife Radiochirurgie liefert eine einzige hochkonzentrierte Dosis der Strahlung auf eine kleine, präzise Ziel am Trigeminus Glien. Es ist nicht-invasive und vermeidet viele der Risiken der offenen Chirurgie und anderen Behandlungen. Es ist in der Regel sicherer als Chirurgie aber nicht sofort an die Arbeit. Der Vorteil tritt über einen Zeitraum von Wochen über. Auch aufgrund der relativen Neuartigkeit des Verfahrens, die langfristigen Ergebnisse sind weniger gut untersucht als eine offene Operation.

Trigeminusneuralgie Beratung

Die Houston Neurochirurgen an der Texas Spine & Neurozentrum sind geschickt in der Behandlung von Trigeminusneuralgie. Dr. Bindal und Dr. Park haben erhebliche Geschicklichkeit in mikrovaskuläre Dekompression. Dr. Park hat auch eine Ausbildung in Gamma Knife Radiochirurgie für Trigeminusneuralgie. Ihre Ärzte die beste Behandlungsstrategie für Sie diskutieren. Rufen Sie noch heute Ihre Beratungstermin vereinbaren 281-313-0031 .

Rücken Neuro Diagnose und Behandlung

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Trigeminusneuralgie Ursachen, symptome …

    Home »Gehirnfunktion» Trigeminusneuralgie, Art der Nervenschmerzen, ist ein Frühes Symptom der Multiplen Sklerose sterben Trigeminusneuralgie Wirkt Sich Auf die fünfte Hirnnerv, Trigeminus ….

  • Trigeminusneuralgie Schmerzen in den Zähnen …

    Trigeminusneuralgie Ärzte erste Könnte nicht wissen, Krieg es ist, Aber nach 2 monaten ein Arzt sagte mir, seine Eine Trigeminusneuralgie oder Würde von Gesichtsschmerzen BEKANNT ist. Er gab…

  • Chirurgie für Trigeminusneuralgie …

    Chirurgie kann eine Option sein für die Behandlung von Trigeminusneuralgie, wenn die Diagnose mit einer MRT-Untersuchung oder anderen neuro-Bildgebung bestätigt wird, und wenn weniger invasive…

  • Trigeminusneuralgie und Neuralgie …

    Trigeminusneuralgie (TN) ist eine Bedingung, die wiederholt verursacht (wiederkehrend) starke Schmerzen in Teile des Gesichts. Es betrifft in der Regel Menschen im Alter von über 50. Die…

  • Trigeminusneuralgie, Akupunktur Trigeminus neuralgia.

    Trigeminusneuralgie ist eine plötzliche, starke Schmerzen im Gesicht, so scharf, Schießen oder wie ein elektrischer Schlag beschrieben. Es tritt in der Regel in plötzliche kurze Angriffe von…

  • Trigeminusneuralgie Behandlung …

    Die Pillen haben bei der Senkung der Schmerzniveau geholfen, ohne schwere Verschreibungen nehmen. ++ Ich bestellte diese für ein Familienmitglied, und sie hat eine Menge Verbesserungen gesehen….