Tabletten für Herz palpitations

Tabletten für Herz palpitations

Tabletten für Herz palpitations

Gattungsbezeichnung: Warfarin (WAR-weit-in)
Markenname: Coumadin

Warfarin Tabletten können schwere und manchmal tödliche Blutungen verursachen. Ausbluten ist wahrscheinlicher, zu Beginn der Behandlung oder mit hohen Dosen auftreten. Patienten, die eine Geschichte von Magen oder Darm-Blutungen, Bluthochdruck, Schlaganfall oder "Mini-Schlaganfall" (Transitorische ischämische Attacke [TIA]), einer schweren Herzerkrankung, Anämie, Krebs, bestimmte genetische Faktoren oder Nierenprobleme können für Blutungen stärker gefährdet sein. Patienten, die inkonsistent International Normalized Verhältnisse haben (INRs, ein Bluttest), die Warfarin Tabletten für eine lange Zeit genommen haben, die bestimmte andere Arzneimittel einnehmen, die eine aktuelle Verletzung oder Operation gehabt haben, oder die 65 Jahre alt oder älter sind auch ein höheres Risiko.

Bestimmte Blutgerinnungstests (zB Prothrombin-Zeit [PT], INR) wird regelmäßig durchgeführt werden, während Sie Warfarin Tabletten nehmen. Bestimmte Medikamente, Veränderungen in der Ernährung und andere Faktoren können INR Spiegel beeinflussen, während Warfarin Tabletten. Diskutieren Sie Fragen oder Bedenken mit Ihrem Arzt.

Fragen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie ungewöhnliche Blutungen oder blaue Flecken bemerken. Die Symptome von Blutungen Probleme sind ungewöhnliche blaue Flecken; Zahnfleischbluten; blutiger oder Kaffee gemahlen artig erbrechen; Blut husten; Schwindel; erhöhte sich von Schnitten Blutungen; erhöhte Menstruation oder Blutungen aus der Scheide; Nasenbluten, Schmerzen, Schwellungen oder Beschwerden; rosa oder brauner Urin; rot oder schwarz Hocker; ungewöhnliche Kopfschmerzen oder Schwäche.

Warfarin Tabletten werden verwendet für:

Behandlung oder Vorbeugung von Blutgerinnseln, die in den Venen und Lunge auftreten. Es wird verwendet, Blutgerinnsel zu behandeln oder zu verhindern, die aufgrund einer bestimmten Art von abnormalen Herzschlag (Vorhofflimmern) oder Herzklappenersatz auftreten können. Es wird auch zur Verringerung der Gefahr des Todes, wiederkehrenden Herzinfarkt oder Blutgerinnung Ereignisse (zB Schlaganfall) nach einem Herzinfarkt eingesetzt. Es kann auch für andere Bedingungen als die von Ihrem Arzt bestimmt.

Warfarin Tabletten sind ein Antikoagulans. Es funktioniert durch die Bildung bestimmter Blutgerinnungsfaktoren zu blockieren.

verwenden Warfarin Tabletten nicht, wenn:

  • Sie sind zu jeder Zutat in Warfarin Tabletten allergisch
  • Sie Tendenzen haben Blutungen, Probleme (zB Hämophilie), schwere oder unkontrolliertem Bluthochdruck, bestimmte Probleme mit dem Blut (zB niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen oder Blutplättchen-Konzentrationen) Blutungen oder Leukämie
  • Sie haben aktiv schweren Blutungen im Gehirn, bestimmte Blutgefäße Probleme (zB Aneurysma, Sezieren Aorta) oder Entzündung oder Infektion des Herzens Blutungen
  • Sie haben aktive Geschwür oder Blutungen im Magen oder Darm, Harnwege, Genitalien oder der Atemwege
  • Sie haben vor kurzem hatte oder wird Auge, Gehirn oder Rückenmark Chirurgie werden müssen; Spinalpunktion; Spinalanästhesie; oder jede Art von einer größeren Operation
  • Sie schwanger sind, es sei denn, Sie eine mechanische Herzklappe haben
  • Sie sind nicht in der Lage Routine Blutgerinnungstests haben
  • Sie sind nicht in der Lage die Anweisungen Ihres Arztes richtig zu folgen und haben nicht jemand Sie Ihre Medizin nehmen zu helfen
  • Sie nehmen mifepristone, Streptokinase oder Urokinase

Fragen Sie Ihren Arzt oder Arzt sofort, wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft.

Vor der Verwendung von Warfarin Tabletten:

Einige medizinische Bedingungen können mit Warfarin Tabletten in Wechselwirkung treten. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie irgendwelche medizinischen Bedingungen haben, vor allem, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutreffen:

  • wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu werden, oder stillen
  • wenn Sie sind in der Lage, schwanger zu werden
  • wenn Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitung oder Nahrungsergänzungsmittel
  • Wenn Sie Allergien gegen Medikamente oder andere Substanzen
  • wenn Sie vor kurzem verletzt wurden, gefallen, der Geburt, oder hatte eine Operation
  • wenn Sie eine Geschichte von Magen oder Darmprobleme haben (zB Blutungen, Geschwüre, Entzündung), Herzprobleme (zB Herzinsuffizienz, Infektionen), Blutgerinnsel, Anämie oder andere Blutprobleme (zB Protein-C-Mangel, hohe rote Blutkörperchen Stufen), Blutgefäßproblemen oder Bluthochdruck
  • wenn Sie eine Geschichte von Leber, Niere, oder Probleme mit der Schilddrüse; Gelbfärbung der Haut oder Augen; psychische Probleme oder Stimmung; hoher Cholesterinspiegel; Arthritis; Diabetes; oder Krebs
  • wenn Sie rauchen oder Alkohol trinken, oder wenn Sie eine schlechte Ernährung, Zöliakie, Nährstoff oder Fettaufnahme Probleme oder geringe Mengen an Vitamin K oder Vitamin C im Blut
  • wenn Sie Fieber haben, sehr schlechte Gesundheit, Durchfall, Flüssigkeitsansammlung, überschüssiges Fett im Stuhl (Steatorrhoe), eine kürzlich erfolgte oder Infektion oder Tuberkulose, oder wenn Sie auf hohe Temperaturen über einen längeren Zeitraum ausgesetzt werden
  • wenn Sie ein Herzklappenersatz haben, ein Intrauterinpessar (IUP) oder einen Katheter
  • wenn Sie häufig fallen, oder wenn Sie planen, mit einer Operation oder zahnärztlichen Behandlung zu haben,

Einige Arzneimittel können mit Warfarin Tabletten in Wechselwirkung treten. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, vor allem einer der folgenden Eigenschaften:

  • Anti-Thrombozyten-Medikamente (zB Clopidogrel), Heparin oder anderen Antikoagulantien, nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) (zB Ibuprofen), Salicylate (zB Aspirin), Streptokinase oder Urokinase, weil das Risiko von Blutungen erhöht werden kann
  • Mifepristone weil starke Blutungen auftreten können,
  • Die topische Schmerzmittel (Medikamente auf die Haut aufgetragen), weil einige dieser Medikamente kann das Risiko von Blutungen erhöhen
  • Viele verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Medikamente (zB für allergische Reaktionen, Asthma, Angst, Gicht, Sodbrennen oder Reflux, HIV, Infektionen, Entzündungen, Schmerzen, Herzprobleme, Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte, Krampfanfälle, Schlafstörungen, psychischen oder Stimmungsprobleme, Diabetes, Magen oder Darmprobleme, unregelmäßiger Herzschlag, Geburtenkontrolle, die Hormonersatz, Krebs, Immunsystem-Unterdrückung, pulmonale arterielle Hypertonie [PAH] und andere), Multivitamin- Produkte und Kräuter- oder Nahrungsergänzungsmittel (zB Kräutertees, Coenzym Q10, Knoblauch, Ginseng, ginkgo, Johanniskraut) mit Warfarin Tabletten in Wechselwirkung treten, wodurch das Risiko von schweren Nebenwirkungen wie Blutungen oder Blutgerinnsel zu erhöhen

Dies kann nicht eine vollständige Liste aller Interaktionen, die auftreten können. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Warfarin Tabletten Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, die Sie treffen. Prüfen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie starten, stoppen, oder die Dosis einer Medizin.

Wie zu Warfarin Tabletten verwenden:

Verwenden Sie Warfarin Tabletten, wie von Ihrem Arzt verordnet wurde. Prüfen Sie das Etikett auf die Medizin für die exakte Dosierung.

  • Warfarin Tabletten kommt mit einem zusätzlichen Informationen zum Patienten Blatt genannt Medication Guide. Lesen Sie ihn sorgfältig. Lesen Sie es wieder jedes Mal, wenn Sie Warfarin Tabletten nachgefüllt.
  • Nehmen Sie die Tabletten durch den Mund Warfarin mit oder ohne Nahrung.
  • Es ist sehr wichtig, Warfarin Tabletten auf einem regelmäßigen Zeitplan zu nehmen, wie von Ihrem Arzt verordnet. Nehmen Sie Tabletten zur gleichen Zeit jeden Tag Warfarin.
  • Weiter Warfarin Tabletten zu nehmen, selbst wenn Sie sich gut fühlen. es sei denn, gerichtet Verpassen Sie keine Dosen, dies zu tun, die von Ihrem Arzt.
  • Wenn Sie eine Dosis von Warfarin Tabletten vergessen haben, kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort. Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich, wenn Sie noch am selben Tag zu erinnern. Wenn Sie bis zum nächsten Tag kann mich nicht erinnern, die verpasste Dosis aus und zurück zu Ihrem regelmäßigen Dosierungsschema. Nehmen Sie nicht 2 Dosen auf einmal.

Fragen Sie Ihren Arzt Fragen können Sie sich über haben können, wie Warfarin Tabletten zu verwenden.

Wichtige Sicherheitshinweise:

  • Informieren Sie Ihren Arzt oder Zahnarzt, dass Sie Warfarin Tabletten, bevor Sie eine ärztliche oder zahnärztliche Versorgung, Notfallversorgung, oder eine Operation zu erhalten.
  • Tragen Sie eine ID-Karte zu allen Zeiten, die sagt, dass Sie Warfarin Tabletten nehmen.
  • Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis oder verwenden Sie für länger als vorgeschrieben, ohne mit Ihrem Arzt. Fragen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie von Warfarin Tabletten zu viel genommen haben.
  • Verwenden Sie keinen Alkohol trinken, während Sie Warfarin Tabletten einnehmen; es kann das Risiko von Warfarin Tabletten die Nebenwirkungen erhöhen.
  • Ändern Sie nicht Ihre Aktivität oder Gewicht, ohne mit Ihrem Arzt; das Risiko von Tabletten der Nebenwirkungen Warfarin erhöht werden. Nicht in jedem Sport oder andere Aktivitäten teilnehmen, die eine ernsthafte Verletzungen verursachen können, während Warfarin Tabletten.
  • Sie nicht, Ihre Ernährungsgewohnheiten zu ändern, ohne mit Ihrem Arzt. Essen Sie eine normale, ausgewogene Ernährung. Lebensmittel, die hohe Mengen an Vitamin K in ihnen haben (zB grünes Blattgemüse, Brokkoli, Leber, bestimmte Pflanzenöle) können die Wirkung von Warfarin Tabletten ändern. Fragen Sie Ihren Arzt für eine Liste von Lebensmitteln, die Warfarin Tabletten beeinflussen können. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn alle Lebensmittel auf der Liste ein Teil Ihrer Diät sind.
  • Prüfen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Preiselbeeren oder Grapefruit essen, oder bevor Sie essen oder trinken Produkte, die Cranberry oder Grapefruit enthalten, während Sie Warfarin Tabletten einnehmen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn diese Produkte bereits Teil Ihrer Ernährung sind.
  • Erhöhte Körpertemperatur kann die Wirkung von Warfarin Tabletten erhöhen. Achten Sie darauf, zu vermeiden, überhitzt zu werden, vor allem bei heißem Wetter.
  • Warfarin Tabletten nimmt Blutgerinnung. Seien Sie vorsichtig, während Aktivitäten zu tun, wie die Zähne putzen, Zahnseide oder Rasieren. Vermeiden Sie Aktivitäten, Quetschungen oder Verletzungen verursachen kann. Ziehen Sie sofort einen Arzt aufsuchen, wenn Sie sich fallen oder zu verletzen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie ungewöhnliche blaue Flecken oder Blutungen haben. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie dunkle, verweilen, oder blutigen Stuhl.
  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Fieber, Infektionen oder schweren Durchfall
  • Sie Aspirin nehmen, während Sie Warfarin Tabletten einnehmen, wenn Ihr Arzt Ihnen dies sagt. Wenn Sie bereits Aspirin für ein Herz oder einen anderen Zustand nehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob oder nicht, Sie sollten weiterhin mit Warfarin Tabletten zu nehmen.
  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie reisen werden oder wenn Sie für eine längere Zeit auf einem Bett oder Stuhl beschränkt werden (zB Auto oder Flugzeug Fahrt). Dies kann das Risiko der Entwicklung eines Blutgerinnsels erhöhen.
  • Wenn die Therapie mit Warfarin Tabletten angehalten werden, können die blutverdünnende Wirkung für 2 bis 5 Tage dauern, nachdem Sie nehmen es zu stoppen. Diskutieren Sie Fragen oder Bedenken mit Ihrem Arzt. nicht plötzlich und stoppen, ohne mit Ihrem Arzt Warfarin Tabletten.
  • Labortests, einschließlich bestimmter Gerinnungstests Blut (zB PT, INR), kann durchgeführt werden, während Sie Warfarin Tabletten verwenden. Diese Tests können verwendet werden, um Ihren Zustand zu überwachen oder auf Nebenwirkungen überprüfen. Seien Sie sicher, dass alle Termine Arzt und Labor zu halten.
  • Verwenden Sie Warfarin Tabletten mit Vorsicht bei asiatischen Patienten; sie können empfindlicher auf seine Auswirkungen, vor allem Blutungen.
  • Verwenden Sie Warfarin Tabletten mit Vorsicht bei älteren Menschen; sie können empfindlicher auf seine Auswirkungen, vor allem Blutungen.
  • Warfarin Tabletten sollten mit äußerster Vorsicht bei Kindern angewendet werden, Sicherheit und Wirksamkeit bei Kindern wurden nicht bestätigt. Kinder können häufiger Labortests benötigen, wenn sie Warfarin Tabletten verwenden.
  • Wenn Sie schwanger werden können, müssen Sie eine wirksame Form der Geburtenkontrolle verwenden, während Sie Warfarin Tabletten nehmen. Wenn Sie Fragen zu wirksame Geburtenkontrolle haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • SCHWANGERSCHAFT und Stillzeit: Verwenden Sie keine Warfarin Tabletten verwenden, wenn Sie schwanger sind. Es wurde für den Fötus schädigen gezeigt. Vermeiden Sie, schwanger zu werden, während Sie es einnehmen. Wenn Sie denken, dass Sie schwanger sein könnten, fragen Sie Ihren Arzt sofort. Es ist nicht bekannt, ob dieses Medikament in die Muttermilch gefunden wird. Wenn Sie sind oder werden stillen, während Sie Warfarin Tabletten verwenden, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt. Diskutieren Sie mögliche Risiken für Ihr Baby.

Mögliche Nebenwirkungen von Warfarin Tabletten:

Alle Arzneimittel können Nebenwirkungen haben, die aber viele Menschen haben keine oder nur geringfügige, Nebenwirkungen. Keine allgemeine Nebenwirkungen wurden mit Warfarin Tabletten berichtet. Ärztlich behandeln lassen, sofort, wenn dieser schwere Nebenwirkungen auftreten:

Schwere allergische Reaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz, Atembeschwerden, Engegefühl in der Brust, Schwellungen im Mund-, Gesichts-, Lippen oder Zunge); Rücken-, Seiten-, Muskel-, Gelenk- oder Bauchschmerzen; schwarzer, zäher oder Blut im Stuhl; Blut im Urin (pink oder braun Urin); blutiger oder Kaffee gemahlen artig erbrechen; Brustschmerzen; weniger Harndrang; Schwindel; Ohnmacht; Fieber; Taubheit oder Kribbeln; Schmerz, ungewöhnliche Farbe oder Temperaturänderung in jedem Bereich des Körpers; blasse Haut; lila, dunkel, oder schmerzhafte Zehen; Kurzatmigkeit; Hautwunden oder Geschwüre; Schlaganfallsymptome (zB Verwirrtheit, undeutliche Sprache, Sehstörungen, einseitige Schwäche); plötzliche, starke Schmerzen in den Beinen, Füßen oder Zehen; Schwierigkeiten beim Schlucken; unerklärliche Schwellungen; ungewöhnliche blaue Flecken oder Blutungen (zB Nasenbluten, ungewöhnliche Blutungen aus Zahnfleisch, erhöhte sich von Schnitten Blutungen, erhöhte Menstruations oder vaginale Blutungen, Bluthusten); ungewöhnliche Kopfschmerzen oder Schwäche; Ungewöhnliche Schmerzen, Schwellungen oder Beschwerden; Wunden oder Wunden, die nicht heilen richtig; Gelbfärbung der Haut oder Augen.

Dies ist keine vollständige Liste aller Nebenwirkungen, die auftreten können. Wenn Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, kontaktieren Sie Ihren Arzt. Rufen Sie Ihren Arzt für die medizinische Beratung über Nebenwirkungen. Um Nebenwirkungen an die zuständige Behörde melden Sie bitte den Leitfaden zur Berichterstattung Probleme FDA lesen.

Wenn die Überdosis vermutet wird:

Kontakt 1-800-222-1222 (der American Association of Poison Control Centers), Ihre lokalen Gift Leitstelle. oder Notaufnahme sofort. Symptome können schwarzer, zäher Stuhl; Blut im Stuhl oder Urin; Menstruationsblutung erhöht; ungewöhnliche blaue Flecken oder Blutungen.

Die richtige Lagerung von Warfarin Tabletten:

Lagern Sie Tabletten bei Raumtemperatur Warfarin, zwischen 59 und 86 Grad F (15 und 30 Grad C). Getrennt von Hitze, Feuchtigkeit und Licht. Nicht im Bad. Halten Sie Warfarin Tabletten außerhalb der Reichweite von Kindern und von Haustieren.

Allgemeine Information:

  • Wenn Sie Fragen zu Warfarin Tabletten haben, können Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder andere Leistungserbringer sprechen.
  • Warfarin Tabletten sind nur durch den Patienten verwendet werden, für die es vorgeschrieben ist. Verwenden Sie es nicht mit anderen Menschen teilen.
  • Wenn Ihre Symptome nicht verbessern oder wenn sie schlechter werden, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wie der nicht verwendeten Arzneimittel zu entsorgen.

Diese Informationen sollten nicht verwendet werden, um zu entscheiden, ob oder nicht Warfarin Tabletten nehmen oder jede andere Medizin. Nur hat Ihr Arzt das Wissen und die Ausbildung zu entscheiden, welche Medikamente für Sie richtig sind. Diese Information unterstützt keine der Medizin als sicher, wirksam oder zur Behandlung von jedem Patienten oder gesundheitlichen Zustand zugelassen. Dies ist nur eine kurze Zusammenfassung der allgemeine Informationen über Tabletten Warfarin. Sie enthält nicht alle Informationen über die möglichen Anwendungen, Richtungen, Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen, Wechselwirkungen, Nebenwirkungen oder Risiken, die zu Warfarin Tabletten gelten. Diese Information ist nicht spezifisch ärztlichen Rat dar und ersetzt nicht Informationen, die Sie von Ihrem Arzt erhalten. Sie müssen sich mit Ihrem Arzt für alle Informationen über die Risiken und Vorteile der Verwendung von Warfarin Tabletten sprechen.

Überprüfung: 6. Juli 2016

Haftungsausschluss: Diese Informationen sollten nicht verwendet werden, um zu entscheiden, ob oder ob nicht dieses Medikament nehmen oder andere Medizin. Nur hat Ihr Arzt das Wissen und die Ausbildung zu entscheiden, welche Medikamente für Sie richtig sind. Diese Information unterstützt keine der Medizin als sicher, wirksam oder zur Behandlung von jedem Patienten oder gesundheitlichen Zustand zugelassen. Dies ist nur eine kurze Zusammenfassung der allgemeinen Informationen über das Arzneimittel. Sie enthält nicht alle Informationen über die möglichen Anwendungen, Richtungen, Warnhinweise, Vorsichtsmaßnahmen, Wechselwirkungen, Nebenwirkungen oder Risiken, die auf dieses Medikament anwenden kann. Diese Information ist nicht spezifisch ärztlichen Rat dar und ersetzt nicht Informationen, die Sie von Ihrem Arzt erhalten. Sie müssen sich mit Ihrem Arzt für alle Informationen über die Risiken und Vorteile der Verwendung dieser Medizin sprechen.

Mehr über Warfarin

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Tabletten für Herz palpitations

    Trifft das auf Sie? Sie haben verschiedene medizinische Fachkräfte für Ihr Herzklopfen und Magen besucht Blähungen und erhielt einen Persilschein. Während Sie sich freuen sollte, dass Sie nicht…

  • Zopiclon Tabletten; Zimovane für …

    Schlaflosigkeit, oder schlechter Schlaf. Ziemlich verbreitet ist, Aber es normalerweise nicht für lange. Es Kann bedeuten, Dass Sie Schwierigkeiten Schlaf ab, oder Sie Längere Zeit in der Nacht…

  • Was ist ein gesundes Herz Rate Was …

    Sie haben vielleicht schon einige Herzgesundheit Grundlagen kennen. aber es ist möglich, dass einige der Details, ein Geheimnis bleiben. Es ist allgemein bekannt, dass Ihr Herz 24/7 schlägt das…

  • Tabletten für Herz palpitations

    Manchmal is a Gas-Tablette und ein Bäuerchen machen dein Herz wieder normale schlagen. ( Dia 90: Felicidad Kunst Urheberrechtlich geschützte Wird von Flickr-Nutzer. Freddy The Boy (Angel…

  • Tabletten für Herz palpitations

    Hypertonie, Bluthochdruckkontrolle, Herzklopfen, Arrhythmien, Mitralklappe Prolaps und Bluttests Informationen Nachrichten Sie verwenden können Klicken Sie hier, um die Medizinische…

  • Plötzlicher Herztod, Herz …

    Der plötzliche Herztod (SCD) ist ein plötzlicher, unerwarteter Tod verursacht durch den Verlust der Herzfunktion (plötzlicher Herzstillstand). Es ist die größte Ursache des natürlichen Todes in…