Die Symptome einer chronischen Lungenkrankheit …

Die Symptome einer chronischen Lungenkrankheit …

Die Symptome einer chronischen Lungenkrankheit ...

Asthma ist eine chronische Lungenkrankheit, bei denen die Lungen zu verschiedenen Materialien in der Luft und einige Atemwegsinfektionen überreagieren. Diese "löst aus" Start Entzündung in den Atemwegen, die zwei Probleme verursacht:

  • Airways werden schmaler, ist es schwer für die Luft zu machen und aus zu bewegen. Es wird Anziehen der Muskeln der Atemwege (Bronchokonstriktion) umgibt, extra Schleim und Schwellung der Atemwege Futter, die sich alle auf die Verengung hinzufügen, die Behinderung genannt wird.
  • Airways werden extrem empfindliche oder hyperreaktiven, um die Dinge, die Menschen mit normalen Lungen nicht stören. Das "unruhig" Lungen überreagieren sogar kalte Luft, Bewegung und Rauch. Die Verengung der Atemwege oder Behinderung und "twitchiness" bewirken, dass die Asthma-Symptome zu kommen "Wellen" Fackeln oder Angriffe genannt.

Asthma ist die häufigste chronische Erkrankung in der Kindheit und die Zahl ein Grund, dass Kinder die Schule vermissen, gehen Sie zu der Notaufnahme, und werden an Krankenhäuser zugelassen. Rund fünf Millionen amerikanische Kinder sind Schätzungen zufolge Asthma zu haben.

Kinder und Erwachsene mit Asthma sind mit diesem Problem geboren. Es gibt viele verschiedene Muster von Symptomen. Manche Menschen beginnen Probleme sehr früh im Leben zu haben, andere viel später. Jeder Asthmapatient hat Asthma-Anfälle, aber einige haben mehr. Einige Patienten haben keine Probleme zwischen den Anfällen oder Fackeln, aber viele haben täglichen Symptome. Das nennt man "ausdauernd" Asthma, und die häufigste Ursache ist weiterhin Kontakt mit Allergieauslöser und / oder Reizstoffe wie Rauch.

Mit Asthma kann es Jahre dauern, wenn alle Symptome weg gegangen zu sein scheinen, aber jeder mit asthmatischen Lunge ist mit einem Risiko für neue Probleme. Deshalb werden alle Asthma-Patienten und Betreuer müssen wissen, wie zu sagen, wenn jemand mit Asthma in Schwierigkeiten ist und wie für Probleme mit Asthma, vor allem neue Aufflammen assoziiert zu kümmern.

Einige Patienten haben eine andere, Hauptlungenerkrankung (beispielsweise cystischer Fibrose oder bronchopulmonale Dysplasie) zusätzlich zu Asthmasymptomen. Hier sagen wir der Patient, dass bestimmte Lungenkrankheit hat durch reaktive Atemwege kompliziert, ohne den Begriff Asthma verwendet wird.

Menschen mit Asthma sind mit Atemwege geboren, die Dinge super-empfindlich sind, die so genannte Trigger, die andere Menschen mit normaler Lunge nicht stören. Diese Trigger starten Lungenentzündung und Asthma-Symptome.

Es gibt drei große Gruppen von Auslösern:

  1. Infektionen wie Erkältungen und Sinus-Infektionen. Jeder Asthmapatient hat ein Problem mit diesem Trigger.
  2. Allergien gegen Pollen (Baum, Gras, Unkraut), Schimmelpilze, Haustiere, Hausstaubmilben und Schaben.
  3. Irritantien wie Tabakrauch und chemischen Dämpfen von Heizungen.

Wenn Asthma nicht gut gesteuert wird, einfache Dinge wie Bewegung, Wetteränderungen, kalte Luft und Emotion (zeigt starke Gefühle wie Lachen und Wut) können Asthma-Symptome in gereiztem Lunge auslösen.

Ihr Kind kann zusätzliche Probleme, die Asthma verschlimmern oder schwerer zu kontrollieren machen kann. Zum Beispiel kann gastroösophagealen Reflux die Lungen mehr twitchy und fest machen.

Asthma kann jeden treffen; jung oder alt, männlich oder weiblich, und Menschen aller Rassen und ethnischen Hintergründen. Wenn ein oder beide Elternteile Asthma haben, hat ein Kind eine größere Chance, auch diese Lungenerkrankung ist. Dennoch entwickeln viele Kinder Asthma, obwohl es keine Familiengeschichte der Krankheit.

Die Zahl der Kinder mit Asthma weiterhin weltweit steigen. Wir wissen nicht, warum dies geschieht, obwohl viele Asthma-Experten Forschung tun, um zu versuchen, um herauszufinden. Einige der Gründe für den Anstieg kann sein, dass Asthma ist besser erkannt und diagnostiziert als in der Vergangenheit; Luftverschmutzung erhöht; Häuser mit weniger Lüftung, mehr Feuchtigkeit, mehr Innen Haustiere und Kinder, die zuhause verbringen mehr Zeit.

Die wichtigsten Symptome von Asthma sind:

  • Husten: verursacht durch die Notwendigkeit, Abhusten von Schleim in der Lunge stecken oder aus der Reizung der Atemwege (twitchiness)
  • Kurzatmigkeit
  • Enge in der Brust oder Schmerzen
  • Keuchen: das musikalische Lärm von Luft (wie Pfeifen) aus schmalen Lunge Passagen kommt.

Asthmaanfälle oder Fackeln kommen und gehen. Wenn ein Angriff beginnt, werden Sie feststellen, dass die Symptome Ihres Kindes schlimmer geworden und schnell verschlechtern. Während eines Angriffs, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass:

  1. Die härtesten Symptome treten nach Mitternacht, obwohl die Probleme des übermäßigen Husten, Keuchen, Kurzatmigkeit oder Brustschmerzen sind den ganzen Tag weiter. Neue nächtliche Symptome sind Anzeichen dafür, dass eine neue Fackel begonnen hat.
  2. Die Lungen machen viel Schleim. Ihr Kind kann versuchen, es zu Husten aus. Einige Kinder können sogar knebeln oder Erbrochenem.
  3. Die Lungen werden sehr nervös. Es wird viel einfacher für Husten, Keuchen, Atemnot oder Schmerzen in der Brust zu kommen mit Bewegung, kalte Luft, Aufregung, lachen oder grob Gehäuse.

Wenn die Angriffe schwerer geworden ist, kann die Atmung sehr schwierig sein, wie der Versuch, durch einen Strohhalm zu atmen. Ihr Kind kann weniger aktiv und scheinen müde.

Es ist wichtig zu wissen, dass einige Kinder nicht zeigen viele Symptome, auch wenn ihre Lunge eng geworden. Wenn Ihr Kind eine solche Tendenz hat, wird Ihr Asthma-Spezialist helfen Sie über wichtige Symptome lernen zu achten. Diese Kinder werden auch nach Hause Peak-Flow-Überwachung benötigen, häufigere Nachuntersuchungen und Lungentests.

Ihr Kind hat Asthma-Spezialisten werden zunächst für klassische Asthma-Symptome zu suchen. Es ist wichtig zu wissen, dass nicht jeder mit Asthma Keuchen zeigen. Dies ist ein häufiger Grund für das Scheitern zu Asthma zu diagnostizieren. Auch wenn die Atemwege sehr schmal und eng wird, kann Keuchen stoppen. Wenn dies geschieht, ist der Patient noch schlimmer, nicht besser. Mit "keuchen" allein zu diagnostizieren und zu Asthmaanfällen folgen kann unzuverlässig und schwierig sein.

Ihr Asthma-Spezialist wird auch einen Blick auf, wie Sie Ihr Kind die Symptome ein typisches Muster von Problemen führen. Kommen sie in Zyklen oder Angriffe? Sie helfen, Asthma Medikamente, um die Symptome zu lindern? Manchmal ist dies genug, um die Diagnose zu stellen.

Wir werden auch für andere Bedingungen prüfen, die wie Asthma aussehen könnte. Zum Beispiel werden wir Ihr Kind für Mukoviszidose, Störungen des Immunsystems zu bewerten und so weiter, wenn Ihr Kind die Geschichte und Lungenfunktionstests andeuten, dass andere Probleme vorhanden sein könnten.

Lung Tests kann wichtig sein, um die Diagnose zu stellen. Spirometrie können die Obstruktion der Atemwege messen und zeigen auch, dass Behinderung können mit Asthma-Medikamenten gelindert werden. Andere Tests können zeigen, dass die Lungen sind extra "unruhig." Zum Beispiel kann die Lungenfunktion während des Trainings gemessen werden, für die Obstruktion zu suchen. Schließlich kann den täglichen Gebrauch eines Peak-Flow-Meter zu Hause zeigen, dass die Lungen Ihres Kindes in gehen und aus Zeiten der Behinderung oder Engegefühl entweder während der Angriffe oder auch nach dem Training.

Bei Asthma-Symptome früh in das Leben Ihres Kindes, wie das erste Jahr beginnen, wird eine endgültige Diagnose von Asthma in der Regel nicht gegeben, bis Ihr Kind zeigt, dass die Symptome und Angriffe über das dritte Jahr fortsetzen. Wie die Zeit vergeht, Ihr Asthma-Spezialist wird Ihr Kind die Symptome und Reaktion auf die verschriebenen Medikamente überprüfen Sie besser endgültige Diagnose über Ihr Kind zu beraten und für Medikamente benötigen.

Sie müssen eng mit Ihrem primären Arzt und Asthma Spezialisten-Team zur Arbeit Ihres Kindes Asthma zu kontrollieren. Da Asthma ist eine chronische Erkrankung, bedeutet, dass es dort jeden Tag, auch wenn das Kind fühlt sich gut und hat keine Symptome.

Eine Möglichkeit, zu entscheiden, ob ein Kind Medizin braucht täglich von den Leitlinien, die von den National Institutes of Health empfohlen zu gehen. Die Leitlinien empfehlen, dass, wenn ein Kind Symptome mehr als zweimal pro Woche und / oder drei oder mehr Flares innerhalb eines Jahres hat, dann sollte das Kind täglich Controller Medizin und überwacht sorgfältig gegeben werden.

Denken Sie daran, Leitlinien sind Empfehlungen und jedes Kind sollte als Individuum betrachtet werden, also, wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, sprechen Sie mit Ihrem Kind die Krankenschwester Arzt oder Kinderarzt.

Entzündungshemmende Medikamente

Diese Medikamente helfen, Vermeidung und Verringerung der bronchialen, Schwellungen, extra Schleim und "twitchiness" der Atemwege. Wenn zum ersten Mal gestartet, nehmen sie in der Regel Zeit zu arbeiten, manchmal Wochen. Sie werden als Steuerung der Medizin verwendet, um die Lungen und zu verhindern, die Symptome zu heilen. Sie werden zwei Dinge tun:

  • Verhindern Sie jeden Tag Probleme während der Zeit zwischen Schübe oder Angriffe
  • Reduzieren Angriffe, sowohl die Anzahl und Schwere

Ihr Kind sollte nicht aufhören, täglich entzündungshemmende Medikamente einnehmen, bis Ihr Asthma Spezialist es empfiehlt. Wenn Sie diese Medikamente nach Ihrem Kind die Kontrolle zu stoppen, Entzündungen könnten zurückkehren, zusammen mit den Symptomen und Asthmaanfälle.

Beispiele für Controller Arzneimittel sind inhalative Steroide (z.B. FLOVENT und Pulmicort ). Es gibt auch nicht-Steroid Drogen. Diese beinhalten "Leukotrien-" (Singulair und Accolate ) Und eine weitere Gruppe, die umfasst INTAL (Cromoglicinsäure) und TILADE.

Bronchodilatatoren

Diese Medikamente wirken sehr unterschiedlich von entzündungshemmenden Medikamenten. Sie öffnen die Atemwege durch Entspannung der Muskeln, die sie umgeben. Es gibt zwei Arten:

  • Kurz wirkenden Bronchodilatatoren sind für die schnelle Linderung von Asthma-Symptome eingesetzt. Sie sind auch reliever oder Rettung Medikamente genannt. Beispiele beinhalten Proventil und VENTOLIN (Oder Albuterol), MAXAIR und das neuere Medikament XOPENEX.
  • Lang wirkenden Bronchodilatatoren helfen Asthma-Symptome kontrollieren, weil sie für eine lange Zeit aktiv bleiben. Diese Medikamente wirken nicht schnell genug für eine schnelle Linderung, so dass sie nicht in der Behandlung von neuen Angriffen verwendet. Lang wirkenden Bronchodilatatoren sind nicht entzündungshemmende Medikamente, wenn sie von sich gegeben, aber sie können Steroide inhaliert helfen zu arbeiten, wenn beide zusammen vorgeschrieben sind.

Ihr Asthma Spezialistenteam wird erörtern, wie diese Medikamente arbeiten, wenn sie zu nutzen, was zu erwarten ist und wie Nebenwirkungen zu erkennen. Sie müssen über sie zu erfahren, bevor komfortabel und kenntnisreich genug werden sie sicher und effektiv zu nutzen.

Liefermethoden

Es gibt Vor- und Nachteile, die mit jeder Medikamenten-Verabreichungsmethode gehen zusammen. Einige Kinder tun gut, wenn Medizin durch Vernebler Maschine gegeben und andere sind besser mit einem Inhalator mit einem Spacer.

Unabhängig davon, welches Gerät vorgeschrieben ist, muss es richtig wirksam zu sein verwendet werden. Zum Beispiel, wenn Sie einen Vernebler verwenden, sollte es mit einer Gesichtsmaske oder ein Mundstück verwendet werden; Schlag nicht nur den Nebel in das Gesicht des Kindes. Die Forschung hat gezeigt, dass Dosieraerosole eignen sich gut für Kinder, wenn sie mit einem Abstandhalter und facemask verwendet.

Wenn Sie bekommen neue Geräte (wie zB einem Luftverdichter, Filter, Vernebler Schlauch oder Mundstück) die Gebrauchsanweisung halten und Kontaktinformationen für den Hersteller, der das Gerät geliefert. Die Hersteller von jedem Gerät gehören Informationen darüber, wie lange sollte es dauern und wie es sollte gereinigt werden.

So ersetzen Geräte, müssen Sie ein Rezept. Damit die Geräte durch eine Versicherung abgedeckt werden, stellen Sie sicher, dass Sie aus der Apotheke oder Ausrüstung Firma bestellen, die einen Vertrag mit Ihrem Kind die Versicherung hat.

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, Kontrolle Entzündung in der Lunge Ihr Kind zu helfen:

  • Entfernen Sie Auslöser der Entzündung: tun das Beste, Sie können Ihr Kind die Umwelt zu verbessern
  • Lassen Sie Ihr Kind jeden Tag genug entzündungshemmende Medikamente einnehmen, um Entzündungen zu kontrollieren, auch wenn sie scheint gut
  • Wissen, wie neue Angriffe direkt an der Zeit zu behandeln, sie beginnen

Asthma ist keine Bedingung, die geheilt werden kann. Mit der richtigen Behandlung für Asthma, ist das Ziel, eine minimale oder keine Asthma-Symptome zwischen Flares zu haben. Kinder sollten auch weniger Fackeln, die leichter zu kontrollieren sind.

Ihr Kind kann auch keine Grenzen in körperlichen Aktivitäten. Als sein Asthma effektiv verwaltet wird, sollte er in der Lage sein, in Bewegung und Sport zu treiben. Er sollte auch haben schließlich weniger Absenzen von der Schule und Arbeit und die Fähigkeit zur Selbst verwalten Asthma zu den größten Umfang möglich.

Sie sollten wissen, dass Asthma kann tödlich sein, aber zum Glück ist dies selten. Bei Asthma die Ursache des Todes ist, ist es in der Regel, weil die Patienten ihre Medikamente nehmen nicht richtig (wann und wie sie sollten), oder sie nicht rechtzeitig Hilfe bekommen, weil sie nicht ihre Symptome ernst nehmen.

Wenn ein Kind eine Fackel für eine Weile nicht gehabt hat, ist es einfach, alles ist in Ordnung zu übernehmen. Aber Follow-up-Besuche sind wichtig, weil Asthma wirklich geht nie weg. Diese Ernennungen helfen Sie auch weiterhin über Ihr Kind die Muster der Asthma-Symptome zu lernen und wie sie zu ändern könnten. Sie können auch helfen, festzustellen, ob Lungenfunktionstests stabil bleiben oder zu verbessern oder ob die tägliche Controller Medikamente könnten angepasst werden muss.

Bei Follow-up-Besuche, Ihren Arzt oder eine Krankenschwester Praktiker kann auch Nebenwirkungen und Ihre Anliegen zu diskutieren, stellen Sie sicher, dass die Medikamente richtig getroffen werden, und ermitteln, welche Probleme Sie mit dem Erhalten der Pflege haben, können Sie benötigen: Versicherungsschutz, den Zugang zu Terminen , die Fähigkeit, Medikamente zu bekommen, die Medizin Zeitplan zu organisieren. Deshalb ist es wichtig, die Follow-up-Termine als Teil Ihrer on-going Mühe zu halten Ihr Kind gesund zu halten.

Rezensiert von: Allergie-Abschnitt
Datum: Januar 2001

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Die Symptome einer Leberzirrhose von alcohol

    Was ist alkoholische Lebererkrankung (ALD)? Aldis die Entwicklung von Leberschäden als Folge des starken Alkoholkonsum. Fettleber (eine abnormale Anhäufung von Fett in den Struktur Zellen der…

  • Symptome einer tumor

    Häufige Symptome eines Gehirntumors sind Kopfschmerzen, Erbrechen und Veränderungen in der Rede oder Vision. Unabhängig davon, ob eine Person hat diese Symptome auf die Tumorgröße, Typ…

  • Die Symptome einer Hernie in abdomen

    Überblick Was ist eine Hernie? Eine Hernie tritt auf (typischerweise im Bauch) als Wand oder Auskleidung eines Hohlraums geschwächt ist und die Organe gemeint in diesem Hohlraum zu bleiben eine…

  • Was sind die Symptome einer Staph …

    Während geringe Mengen der Staphylokokken-Bakterien in den Nasenhöhlen aller Erwachsenen leben, mit einem geschwächten Immunsystem bei Patienten, erhöhte Mengen der Bakterien zu einer schweren…

  • Symptome einer fortgeschrittenen Leberkrebs …

    Geschrieben am 2016.06.10 von Ramon Die National Tier Supplement wie Milch, schwarzer Tee, Kaffee, Gemüse, und es nachholen. Die Gallenblase ist eine Diät, die reich an diesen Risiken kleine…

  • Die Symptome einer Leberzirrhose von alcohol

    Die Zirrhose ist ein Zustand, wo die Leber dauerhaft geschrammt wird und beschädigt, es nicht richtig funktionieren zu verhindern. Zirrhose kann durch eine Reihe von Ursachen haben. Allerdings…