Die Pflege von chronischen Bronchitis …

Die Pflege von chronischen Bronchitis …

Die Pflege von chronischen Bronchitis ...

Am Fam Physician. Mai 1998 15; 57 (10): 2376-2378.

Was ist eine chronische Bronchitis?

Chronische Bronchitis ist eine Entzündung oder Irritation der Atemwege in der Lunge. Airways sind Rohre in der Lunge, dass Luft durch. Sie werden auch Bronchien genannt. Wenn die Atemwege gereizt werden, bekommt dicke Schleim in die Rohre. Die Rohre bekommen mit Schleim verstopft. Der Schleim blockiert die Atemwege und macht es schwierig für Sie Luft in die Lungen zu bekommen. Die Symptome der chronischen Bronchitis gehören ein Husten, der Schleim (manchmal auch als Sputum), Schwierigkeiten beim Atmen und ein Gefühl der Enge in der Brust macht. Chronische Bronchitis ist eine Form von chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD, die häufig genannt wird). Eine andere Art von COPD ist Emphysem. Schleim ist nicht das Hauptproblem bei Emphysem.

Was sind die Ursachen chronischer Bronchitis?

Zigarettenrauchen ist die Hauptursache für chronische Bronchitis. Wenn Tabakrauch in die Lunge eingeatmet wird, reizt es die Atemwege und die Schleimproduktion verursacht. Manchmal sind die Leute, die nicht rauchen chronische Bronchitis bekommen. Menschen, die für eine lange Zeit, um die Dinge ausgesetzt waren, die ihre Lungen reizen, wie chemische Dämpfe, Staub und andere Substanzen können auch chronische Bronchitis bekommen.

Welche Tests kann getan werden, wenn mein Arzt meint, ich chronische Bronchitis haben?

Bevor Sie Tests haben, wird Ihr Arzt Sie über Ihre Symptome fragen: Sind Sie Schleim Husten? Haben Sie Probleme beim Atmen? Hat Ihre Brust fühlen dicht? Rauchst du Zigaretten? Wie viele Zigaretten rauchen Sie pro Tag? Wie viele Jahre haben das Rauchen Sie schon? Waren Sie schon in anderen Dingen zu atmen, die Ihre Lungen reizen können?

Wenn Ihr Arzt meint, Sie chronische Bronchitis haben, werden Sie herausfinden, untersucht, wenn die Lunge geschädigt werden. Sie können einen Lungenfunktionstest, um zu sehen, wie gut Ihre Lungen arbeiten: Sie in eine Maschine atmen, die die Menge an Luft in der Lunge misst. Ihr Arzt kann auch Bluttests und eine Röntgenaufnahme des Thorax bestellen.

Was kann getan werden, meine Atmung zu verbessern und mein Husten zu reduzieren?

Wenn Sie rauchen, das Wichtigste, was Sie tun können, ist mit dem Rauchen aufhören. Je mehr Rauch Sie in Ihre Lungen atmen, desto mehr Lungenschäden haben Sie. Fragen Sie Ihren Arzt Sie mit dem Rauchen aufhören zu helfen. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, werden Sie den Atem besser und Ihre Lungen beginnen zu heilen. Sie haben auch weniger Chancen auf Lungenkrebs zu erkranken.

Es ist wichtig zu versuchen, andere Dinge zu vermeiden, die die Lungen reizen können. Es ist am besten, wenn Sie nicht in Aerosolprodukte atmen, wie Haarspray, Deodorant Spray und Sprühfarbe. Vermeiden Sie auch in Staub oder chemische Dämpfe nicht einatmen. Um Ihre Lungen zu schützen, tragen eine Filtermaske über Mund und Nase, wenn Sie etwas verwenden, die Ihre Lungen, wie Abbeizmittel, Lack, Farbe oder irgendetwas anderes mit starken Dämpfe reizen können.

Kann Medizin chronische Bronchitis zu behandeln?

Ja, kann Ihr Arzt mehrere Medikamente verschreiben, die so genannte Bronchodilatatoren, Ihre chronische Bronchitis zu behandeln. Die Medizin eröffnet oder erweitert, um die Atemwege in der Lunge und hilft Ihnen, besser atmen.

Medizin für chronische Bronchitis ist in der Regel inhaliert (atmet) und nicht als Pille genommen. Inhalator wird verwendet, um die Medizin in die Lungen zu bekommen. Es ist wichtig, den Inhalator, den richtigen Weg zu verwenden, so erhalten Sie den größten Nutzen aus der Medizin. Fragen Sie Ihren Arzt, Ihnen zu zeigen, wie Sie den Inhalator zu verwenden. Dann zeigen Sie Ihren Arzt, wie Sie den Inhalator verwenden, so dass Sie sicher sein, können Sie es der richtige Weg verwenden. Ihr Arzt kann auch Medikamente verschreiben für Sie als Pillen zu nehmen. Theophyllin ist eine Art von Medizin, die als eine Pille für chronische Bronchitis genommen wird. Es ist das gleiche Medikament, das von Menschen mit Asthma verwendet wird.

Wenn Ihre Symptome mit diesen Arzneimitteln nicht besser werden, kann Ihr Arzt Steroide verschreiben. Sie können Steroide entweder mit einem Inhalator oder in Form von Pillen nehmen.

Werden Antibiotika chronische Bronchitis helfen?

In der Regel helfen Antibiotika nicht chronische Bronchitis. Aber Antibiotika kann hilfreich sein, wenn Sie eine Lungenentzündung bekommen zusammen mit Ihrer chronischen Bronchitis. Wenn Sie eine Infektion der Lunge haben, die Menge an Schleim Husten Sie oben erhöhen. Dieser Schleim kann gelb oder dunkelgrün sein. Sie können auch Fieber haben. Ihre Kurzatmigkeit könnte noch schlimmer kommen.

Da chronische Bronchitis erhöht das Risiko Infektionen der Lunge zu bekommen, sollten Sie eine Grippe jedes Jahr ein Schuss zu bekommen. Außerdem erhalten eine Pneumokokken-Impfung selbst gegen Lungenentzündung zu schützen.

Was ist die Sauerstofftherapie?

Aufgrund der Schäden, die durch chronische Bronchitis, kann die Lunge nicht in der Lage sein, genug Sauerstoff in den Körper zu bekommen. Ihr Arzt kann Sauerstoff verschreiben, wenn Ihre chronische Bronchitis ist schwerer und Medizin nicht helfen Sie sich besser fühlen. Wenn Ihr Arzt Sauerstoff für Sie schreibt vor, sollten Sie es Tag zu nutzen und Nacht den größten Nutzen daraus zu ziehen. Sauerstoff kann Ihnen helfen, besser atmen und leben länger.

Kann ich meine Lungen etwas anderes tun, um zu helfen?

Ja. Regelmäßig trainieren die Muskeln stärken, die Sie atmen helfen. Versuchen Sie, mindestens drei Mal pro Woche zu trainieren. Beginnen Sie langsam und nur ein wenig, während der Ausübung. Dann erhöhen Sie langsam die Menge an Zeit, die Sie jeden Tag trainieren und wie schnell Sie trainieren. Zum Beispiel könnten Sie beginnen zu Fuß langsam für 15 Minuten dreimal pro Woche trainieren. Dann, wie Sie in der besseren Form zu erhalten, können Sie Ihre Schrittgeschwindigkeit zu erhöhen. Sie können auch die Länge der Zeit, die Sie zu Fuß 20 Minuten zu erhöhen, dann wurden 25 Minuten, dann 30 Minuten.

Sie könnten mit Ihrem Arzt über ein Trainingsprogramm namens pulmonale Rehabilitation fragen Sie Ihre Atmung zu verbessern. Pulmonale Rehabilitation wird von einem Atemtherapeuten (eine Ärztin, der weiß, über Lungen Behandlungen) oft gegeben. Ihr Arzt kann Ihnen auf die pulmonale Rehabilitation Programm bei Ihrem örtlichen Krankenhaus verweisen.

Ein Atemmethode genannt &# X201C; Lippenbremse Atmung&# X201D; kann Ihnen helfen: einen tiefen Atemzug nehmen und dann langsam durch den Mund atmen, während Sie Ihre Lippen halten, wie wenn du gehst, jemanden zu küssen. Lippenbremse Atmung verlangsamt die schnelle Atmung, die mit chronischer Bronchitis geht. Es kann Ihnen helfen, sich besser fühlen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Die Auswirkungen der chronischen Bronchitis …

    Airway Injury Progression Neben einer persistent, quälende Husten, werden viele Menschen mit chronischer Bronchitis kurzatmig oder Dyspnoe, wie ihr Zustand fortschreitet. Ein großer Teil der…

  • Symptome für Bronchitis

    Was ist Bronchitis? Bronchitis (Sprich: brong-KYE-tis) ist eine Entzündung der Schleimhaut der Bronchien, die Atemwege, die die Trachea (Luftröhre) in die Lunge verbinden. Dieses zarte, Schleim…

  • Was ist die akute Bronchitis Bronchitis, Husten und Bronchitis.

    Akute Bronchitis Remedies Viele Menschen leiden einen Anfall von akuter Bronchitis als Teil einer schweren Erkältung. Bronchitis tritt auf, wenn ein Reizmittel oder Infektion Entzündung und…

  • Symptome für bronchitis

    Um die Sharing-Funktionen auf dieser Seite verwenden, aktivieren Sie bitte JavaScript. Akute Bronchitis wird Schwellungen und Entzündungen in den wichtigsten Passagen, die Luft in die Lungen zu…

  • ArTeN Bronchitis, chronische Bronchitis Werden cured.

    Chronische Bronchitis ist ohne Zweifel ein sehr irritierend und sogar lähmenden Zustand Zu haben. Die Kürze Jedem Atemzug, der Husten aus Phlegma, und Probleme beim Einschlafen Dienen als…

  • Arten der Behandlung von chronischen …

    Die Behandlung in der frühen CLL Sie können keine Symptome haben, wenn Sie zum ersten Mal mit CLL diagnostiziert. Also Ihr Spezialist wird wahrscheinlich vorschlagen, Sie haben keine Behandlung…