Wasser auf dem Knie — Symptome …

Wasser auf dem Knie — Symptome …

Wasser auf dem Knie - Symptome ...

Wasser auf das Knie (oder Flüssigkeit auf dem Knie) ist ein Oberbegriff für durch eine übermäßige Ansammlung von Flüssigkeit verursacht in oder um das Kniegelenk Schwellung.

Die Auskleidung des Kniegelenkkapsel, die das Kniegelenk umgibt, erzeugt Flüssigkeit, die die beweglichen Teile des Kniegelenkes hilft schmieren und nährt die Knorpel.

Bestimmte Krankheiten und Verletzungen verursachen übermäßige Gelenkflüssigkeit produziert werden. Kniegelenksarthrose und Knieverletzungen (akute traumatische Verletzungen oder Überlastungsschäden) sind die häufigsten Ursachen von Wasser auf dem Knie. Eine Infektion oder entzündliche Erkrankungen auf das Knie kann auch Flüssigkeit verursachen.

Einen Arzt konsultieren Infektion auszuschließen und eine korrekte Diagnose zu erhalten. Eine Infektion kann zu schweren, dauerhaften Schäden am Kniegelenk verursachen, wenn sie nicht frühzeitig behandelt.

Eine Ansammlung von Flüssigkeit in einem Gelenkhöhle wird auch ein Gelenkerguss genannt. Im Falle einer traumatischen Verletzung, kann Gelenkflüssigkeit enthalten Blut. Wenn eine Infektion beteiligt ist, kann die Flüssigkeit Eiter enthalten. In Gichtarthritis, kann es in der Gelenkflüssigkeit irritierend Harnsäure-Kristalle sein. Bei entzündlichen Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis, enthält das Fluid, erhöhte Spiegel von weißen Blutkörperchen.

Knieschwellung ist nicht immer verursacht durch überschüssige Flüssigkeit innerhalb der Gelenkkapsel (Gelenkerguss). Quellung kann auf der Außenseite des Kniegelenks vorliegen. Bursitis ist eine häufige Erkrankung, die auf der Außenseite des Kniegelenks verursacht Schwellungen. Anschwellen auf der Rückseite des Knies kann ein Bäcker Zyste sein.

Wasser auf das Knie kann ein akutes oder chronisches Problem sein.

Die Symptome von Wasser auf dem Knie

Die Schwellung, die oder nicht sichtbar sein kann, verursacht ein Gefühl von Verkrampfung des Knies. Es kann eine Unfähigkeit sein, um vollständig das Knie strecken. Der Schmerz ist oft, aber nicht immer, vorhanden.

Andere Symptome variieren, abhängig von der Ursache der Schwellung. Wenn Wasser auf dem Knie durch Arthrose, Gehen oder Stehen verursacht wird, ist besonders schmerzhaft (wenn das Knie, das Gewicht des Körpers trägt). Wenn die Entzündung beteiligt ist, kann das Knie geschwollen, heiß, rot und schmerzhaft. Wenn Entzündungen und Schmerzen schnell zu entwickeln und es hat nicht eine Verletzung gewesen, es kann eine bakterielle Infektion im Kniegelenk sein.

Häufige Ursachen für Wasser auf dem Knie

Knieverletzungen

Akute oder übermäßigen Gebrauch Knieverletzungen im Wasser auf dem Knie führen kann. Quellung tritt als Folge des Auslaufens von Flüssigkeit aus beschädigtem Gewebe. Blutungen können auch aus geplatzten Kapillaren auftreten, was zu einer Schwellung und Verfärbung (blaue Flecken).

Beschädigtem Gewebe Mitteilungen Chemikalien, die Entzündungen auslösen. Die Entzündung betrifft die Erweiterung der Kapillaren (kleine Blutgefäße) und Austritt von Flüssigkeit aus den Kapillaren, und die Stimulation der Nervenenden — verursacht Hitze, Rötung, Schwellung und Schmerzen.

Akute Verletzungen, die oft in Wasser führen auf das Knie umfassen Frakturen, zerrissene Knorpel oder Bänder gerissen. Eine zerrissene Meniskus oder Kreuzbandriss sind die häufigsten akuten Knieverletzungen im Wasser auf dem Knie zur Folge hat.

Überlastungsschäden kann auch zu Wasser auf dem Knie führen. Kneecap Bursitis (prepatellar Bursitis) wird in der Regel durch Überbeanspruchung verursacht, vor allem übermäßige kniend. Die Schwellung ist nicht im Kniegelenk selbst, sondern in der bursa vor der Kniescheibe. (A Schleimbeutel kann auch infiziert werden und Eiter führen zu bilden).

Arthritis des Knies

Arthrose ist eine degenerative Erkrankung den Abbau von Gelenkknorpel beteiligt sind. Osteoarthritis ist die häufigste Art von Arthritis und das Knie ist die häufigste Stelle für Osteoarthritis. Kniegelenksarthrose ist die häufigste Ursache von Wasser auf dem Knie. Der Schaden innerhalb des Kniegelenks reizt die gemeinsame Futter (das Synovium) und bewirkt, dass überschüssige Mengen der Gelenkflüssigkeit produziert. (Synovia ist eine dicke, klebrige gelartige Flüssigkeit, die beweglichen Teile eines gemeinsamen und nähren Knorpel schmieren hilft).

Gicht wird durch eine Anhäufung von Harnsäurekristallen im Gelenk verursacht, die Flüssigkeit Entzündung der Gelenk auslöst. Gout tritt am häufigsten in der großen Zehe, Knie, Handgelenk oder Ellenbogen. Die betroffenen Gelenke sind heiß und rot und auch geschwollen und schmerzhaft.

Rheumatoide Arthritis. eine entzündliche Autoimmunerkrankung, umfasst eine Entzündung der Gelenkinnenhaut. Viele Gelenke sind häufig beteiligt. Rheumatoide Arthritis betrifft in der Regel die Gelenke der Hände, Handgelenke und Füße, aber auch in vielen anderen Gelenken auftreten können. Die Knie sind bis zu einem Drittel der Menschen mit dieser Krankheit betroffen. Rheumatoide Arthritis beinhaltet in der Regel die gleichen Gelenke auf beiden Seiten des Körpers.

Symptome sind Schmerzen und Steifheit, die schlimmste am Morgen ist, und Schwellung, Wärme und Rötung der betroffenen Gelenke. Rheumatoide Arthritis betrifft den gesamten Körper und verursacht häufig Ermüdung.

Infektiöser Arthritis können durch Bakterien, ein Virus verursacht werden, oder Pilze. Bakterien im Blut können zu einer gemeinsamen verbreiten und infektiöse Arthritis verursachen. Bakterien können auch aus einer Wunde ein. Das Knie ist die häufigste Stelle für bakterielle Arthritis. Bedingungen, die das Risiko einer Gelenkinfektion erhöhen, schließen Diabetes, rheumatoider Arthritis und anderen Autoimmunerkrankungen. Menschen unter Prednison (Corticosteroide) haben ein erhöhtes Infektionsrisiko obwohl Prednison, die Symptome einer Infektion maskieren können.

Die Symptome einer gemeinsamen bakteriellen Infektion sind akute Gelenkentzündung (Schmerzen, Schwellung, Wärme und Rötung des Knies), Fieber, Schüttelfrost, allgemeine Schwäche, Muskelschmerzen, Schwindel und Kopfschmerzen. Infektiöse Arthritis verursacht durch Bakterien (auch septische Arthritis oder bakterielle Arthritis genannt) erfordert eine sofortige Behandlung mit Antibiotika. Wenn nicht frühzeitig, schwere und dauerhafte Schäden am Gelenk behandelt auftreten. Die Infektion kann auch zu verbreiten.

Virale Infektionen in der Regel von selbst lösen und in der Regel nicht beschädigen das Gelenk. Antibiotika sind unwirksam gegen Viren.

Chondromalacia. ein Zustand des Knorpels auf der unteren Oberfläche der Kniescheibe zu beeinflussen, können auch Knie Erguss verursachen.

Die Behandlung von Wasser auf dem Knie

Behandlung von Wasser auf dem Knie, hängt von der Ursache. Die Behandlung umfasst die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung und die Schwellung.

Wenn die Schwellung besonders schmerzhaft ist, kann die Flüssigkeit aus dem Knie für schnelle Linderung abgesaugt werden. Jedoch je nach Situation kann Fluid erneut ansammelt. Eine Injektion von Kortikosteroiden (eine starke entzündungshemmende) wird manchmal gegeben, auf das zugrunde liegende Problem abhängig. Wenn eine Infektion vermutet wird, kann die Flüssigkeit abgesaugt Infektion bestätigen und zu identifizieren, Bakterien beteiligt, um die entsprechenden Antibiotikum / s bestimmen, das in der Behandlung verwendet werden. Eine rechtzeitige Behandlung mit Antibiotika ist notwendig, wenn eine Infektion beteiligt ist.

Die Reduzierung Aktivität, die Schmerzen verursacht, Eis in Tuch für 15 bis 20 Minuten alle paar Stunden eingewickelt in Anwendung, Anheben der Knie über dem Niveau des Herzens (liegend auf einem Kissen mit dem Knie nach unten), und leicht das Knie mit einer elastischen Binde Einwickeln hilft, Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren. Wenn zu eng gewickelt, Durchblutung der Unterschenkel und Füße könnten abgeschnitten werden. Wenn die Füße blau oder kalt drehen, entfernen Sie den Verband. Der Verband sollte vor dem Zubettgehen entfernt werden.

NSAIDs (nicht-steroidale Antiphlogistika) reduzieren sowohl die Schmerzen und Entzündungen und sind in der Regel gut verträglich für den kurzfristigen Einsatz. Langfristige Nutzung kann Geschwüre verursachen bei manchen Menschen. Analgetika wie Paracetamol, Schmerzen zu lindern, aber nicht die Entzündung zu verringern.

Konsultieren Sie immer einen Arzt Infektion auszuschließen und eine korrekte Diagnose zu erhalten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Wasser auf dem Knie Home Remedies …

    Wasser auf die Knie ist in der Regel ein Zustand, in dem das Kniegelenk durch übermäßige Ansammlung von Flüssigkeit anschwillt. Wenn diese überschüssige Flüssigkeit im Kniegelenk zu sammeln…

  • Was tun Häufige Symptome von Knie …

    Aktualisiert 13. Juni 2016 Zu verstehen, was Ihre Knieschmerzen verursacht möglicherweise eine einfache Aufgabe, oder komplizierter sein. Ein erfahrener Arzt kann Hinweise verwenden, um die…

  • Wasser Intoxikation Ursachen, Symptome …

    Was ist Wasservergiftung Definition? Wasservergiftung oder Vergiftung ist ein lebensbedrohlicher Zustand, der durch übermäßige Wasser Trinken verursacht, die in einem Tropfen Blut Ebenen…

  • Wasser Kefir — The Ultimate Guide …

    Sie haben wahrscheinlich über die vielen gesundheitlichen Vorteile von Wasser Kefir gehört, aber wussten Sie, dass es ist eigentlich ganz einfach, sich selbst zu machen? In diesem Artikel…

  • Symptome einer fortgeschrittenen Leberkrebs …

    Geschrieben am 2016.06.10 von Ramon Die National Tier Supplement wie Milch, schwarzer Tee, Kaffee, Gemüse, und es nachholen. Die Gallenblase ist eine Diät, die reich an diesen Risiken kleine…

  • Symptome für HIVAIDS in women

    HIV (Human Immunodeficiency Virus) Infektion Führer HIV (human immunodeficiency virus) ist ein Virus, das Immunsystem angreift. das natürliche Abwehrsystem des Körpers. Ohne ein starkes…