Was über die Taufe — in Jesus Namen, eine Taufe durchführen.

Was über die Taufe — in Jesus Namen, eine Taufe durchführen.

Was über die Taufe - in Jesus Namen, eine Taufe durchführen.

Dann kam Jesus zu ihnen und sagte: «alle Gewalt im Himmel und auf Erden mir gegeben wurde. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker, sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende des Zeitalters. »
-Matthäus 28: 18-20, NIV

Peter antwortete: «Kehrt um, und getauft werden, jeder von euch im Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden.»
-Apostelgeschichte 2: 38a, NIV

Die Frage ist, wenn wir die Menschen taufen, werden wir sagen: «Ich dich im Namen Jesu zur Vergebung der Sünden taufen», oder sollten wir sagen: «Ich taufe dich im Namen des Vaters, und des Sohnes, und des Heiligen Geistes. «?

Beachten Sie in der Apostelgeschichte, gibt es keinen Anlass, wo einer Person zur anderen sagt: «Ich taufe dich im Namen Jesu.» Jedes Mal, Acts erwähnt eine Taufe im Namen Jesu, der Ausdruck der Taufe charakterisiert, es nicht aufnehmen, was der Täufer sagte . Es bedeutet, dass die Taufe im Namen Jesu war, unter der Autorität, die Jesus ihnen gab. Es war die Art, wie sie zu unterscheiden, welche Art von Taufe sie taten. Sie waren nicht eine jüdische Taufe für ein Konvertit zum Judentum durchführen, noch waren sie die Taufe des Johannes zur Umkehr durchgeführt wird, sie die Taufe taten, dass Jesus befohlen hatte. Jesu Gebot für Taufen tun, ist in Matthäus 28,19.

Daher ist der Begriff «Taufe im Namen Jesu» bedeutet nicht mehr und nicht weniger «Die christliche Taufe,» aber die Worte in Matthäus 28,19 sind, was der Täufer bei der Taufe sagt im Namen Jesu.

Alle Kirchen, Ost und West, die eine kontinuierliche Existenz haben, die am oder vor dem Jahr 1500 begonnen haben, diese Position, und alle alten christlichen Dokumente bestätigen, dass es auf diese Weise durchgeführt wurde. Die Praxis der tauft, indem er sagte: «Ich taufe dich im Namen Jesu» ist sehr neu. Da dies nicht der Weg getauft die alte Kirche ist, ältere Kirchen erkennen nicht, dass die Art der Taufe als richtig gemacht.

Um die wesentlichen Elemente einer Taufe im Namen Jesu überprüfen sind wie folgt:

  • Die Täufers beabsichtigt eine gültige christliche Taufe durchzuführen. Es ist nicht unbedingt notwendig, dass der Täufer ein Mitglied des Klerus oder sogar ein Christ für diese Angelegenheit zu sein. Allerdings ist es am besten für ein Mitglied des Klerus, es zu tun, weil es viel wahrscheinlicher ist, dass sie es richtig tun.
  • Die Täufers nutzt das Wasser durch Tauchen tauft. Die Taufe durch Gießen ist akzeptabel, wenn Eintauchen aus irgendeinem Grund nicht möglich ist.
  • Die Täufer sagt die Worte in Matthäus 28,19, das Wasser dreimal Anwendung: einmal nach den Worten «im Namen des Vaters», wieder nach den Worten «und des Sohnes», und schließlich nach den Worten «und der Heiliger Geist. «Der Täufer ist frei, um andere Dinge zu sagen, aber es ist wichtig, Matthew 28:19 ohne Änderungen zu zitieren.

Wenn diese drei Bedingungen erfüllt sind, dann ist die Taufe in allen Kirchen gültig.

Nun wollen wir uns eine Situation vorstellen, in der zwei Freunde mit dem gleichen Prediger am selben Tag in der gleichen Taufkapelle getauft werden. In beiden Fällen soll der Prediger eine gültige christliche Taufe durchzuführen. In beiden Fällen werden sie dreimal eingetaucht.

Als Bill getauft wird, sagt der Prediger, «ich Sie im Namen Jesu taufen,» aber wenn Betty getauft wird, sagt der Prediger, «ich dich im Namen des Vaters taufen und des Sohnes und des Heiligen Geistes . «

Jetzt werden viele Jahre vergehen. Betty und Bill entscheiden die Mitglieder der griechisch-orthodoxen Kirche zu werden, die durch die Art und Weise kontinuierlich existierte seit der Apostel Paulus seine ursprüngliche Gemeinden gegründet. Sowohl Betty und Bill erinnern sich an ihre Taufe mit kristallklar. Die Kirche übernimmt Betty als getaufter Christ, aber sie erfordern Bill getauft zu werden, weil seine Taufe nicht die Worte in Matthäus 28,19 enthalten waren.

Was hat Jesus eine gültige Taufe in Betracht ziehen? Sie müssen Ihre eigene Meinung zu bilden. Aber ich denke, es ist am besten zu tun, was die alte Kirche tat und die Taufe im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes vor.

Es gibt Fälle, wenn eine Person nicht sicher ist, dass sie getauft sind, in der Regel in Fällen, in denen sie als Kind getauft wurden, und es gibt kein Zertifikat oder die Person nicht mehr, wie der Prediger es tat. Wenn das der Fall für Sie ist, können Sie nicht wieder getauft werden, weil die Verheißungen Gottes unwiderruflich sind. Aber man kann für eine bedingte Taufe bitten, in dem der Täufer sagt: «Wenn Sie nicht bereits getauft. Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. «

Der biblische Zeuge nachuntersucht

Bisher haben wir nur mit modernen Ansichten besorgt. Haben wir genau genug gelesen Schrift wirklich? Aus meiner Lesung in der orthodoxen Studienbibel. Ich denke, wir haben nicht.

Die Taufe Jesu

Es gibt drei Konten der Taufe Jesu in Matthäus 3: 13-17, Markus 1: 9-11 und Lukas 3, 21-22.

John sagt, dass seine Taufe mit Wasser zur Buße und Vorbereitung. Er sagt auch, dass, wenn Jesus kommt, wird er mit dem Heiligen Geist tauft. John deutet an, dass es zwei Teile der christlichen Taufe; Wasser und Geist, und das ist genau das, was passiert, wenn Jesus getauft wird.

Jesus erlebte die Taufe des Johannes, obwohl er keine Sünden hatte zu bereuen. Jesus sagt, dass seine Taufe alle Gerechtigkeit-, die zu erfüllen ist, um die Dinge fair. Seine Absicht war, jede Erfahrung zu unterziehen, die wir haben, so dass wir ihn nicht uns vorwerfen kann verlangen, Dinge zu tun, dass er nicht bereit ist, sich selbst zu tun. So geht Jesus unter dem Wasser, aber dann etwas anderes passiert: der Heilige Geist herab wie eine Taube.

Wir können nicht sagen, dass der Heilige Geist Teil von Jesu Taufe das Wasser des Johannes die Taufe ersetzt, weil Jesus beide erfährt. Wir können sie nicht trennen, weil Jesus unser Körper Einlösen als auch unseren Geist. Dass er am Auffahrts demonstriert, als er seinen verherrlichten Leib in den Himmel nahm.

Daher gibt es zwei Teile Christian sind Taufe oder zumindest sollte es-sein das Wasser zur Buße und der Heilige Geist für Ermächtigung.

Die Taufe der Gläubigen in Ephesus

Wir sehen dies auch in der Apostelgeschichte 19: 1-7. Paul kommt in Ephesus, der zweitgrößten Stadt des Römischen Reiches, und einer großen Metropole. Dort trifft er 12 Gläubigen. Sie haben nur in Wasser zur Buße getauft worden. Paul vervollständigt die Taufe durch den zweiten Teil fügt hinzu: er legt die Hände auf sie, so dass sie den Heiligen Geist empfangen können.

Taufen in der Alten Kirche

In den letzten hundert Jahren haben eine Reihe von Texten aus der alten Kirche aufgedreht, und sie authentifiziert wurden. Die eine, die uns hier interessiert, sind die Buchstaben von Egeria. Egeria war ein spanischer Christian des vierten Jahrhunderts, die das gesamte Mittelmeerraum gereist und Briefe an die Leute schrieb zurück Christian Riten nach Hause zu beschreiben, wie sie sie beobachtet. Natürlich denkt niemand diese Briefe, die Kraft der Schrift haben, aber sie als Zeuge der Praktiken der alten Kirche dienen.

In Egeria Korrespondenz entdecken wir, dass alte Taufe zwei Teile hatte: Wasser und Salbung. Das Wasser war die Taufe zur Buße, und war im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, wie Jesus in Matthäus 28,19 befohlen. Die Salbung war für die Gabe des Heiligen Geistes und war im Namen von Jesus. In diesem zweiten Teil gesalbt, der Bischof der Kirche sie, legte die Hände auf sie und hauchte ihnen sagen: «Empfangt den Heiligen Geist», wie Jesus zu seinen Jüngern tat in Johannes 20.22. Der Zweck war, ihnen die Gabe des Heiligen Geistes, um ihnen in ihrem christlichen Leben zu befähigen.

Heute erkennen wir, dass in der westlichen Kirche, Taufe und Firmung sind einfach zwei Hälften desselben Ritus, und die großen Kirchen beginnen die Stücke wieder zusammen zu setzen. In der römisch-katholischen Kirche, nimmt dies die Form des Ritus der christlichen Bildung für Erwachsene, die derzeit bei der Phasen wird. Er fordert die Taufe durch Untertauchen und Salbung mit dem Auflegen der Hände für den Heiligen Geist.

Zwei Taufen in One Rite?

Also vielleicht alles, was wir haben die falsche Idee. In gewissem Sinne gibt es zwei Taufen in einem Ritus, soweit es zwei Teile der christlichen Taufe, dem Wasser und dem Geist. Der erste Teil ist im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes; es ist die Taufe mit Wasser zur Buße. Der zweite Teil ist die Salbung und das Auflegen der Hände für die Gabe des Heiligen Geistes.

Vielleicht ist es das, was über Jesus bedeutete 3 Wasser und Geist in Johannes geboren: 5.

Copyright © 1995-2016 von Pfarrer Kenneth W. Collins und seine Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Sie können die Erlaubnis erhalten, dieses Material zu verwenden. Sie können auch E Ken schreiben

Danksagungen
Bibelzitate aus der Bibel, NEUER INTERNATIONAL VERSION® NIV® © 1973, 1978, 1984 von der Internationalen Bibelgesellschaft, die von der Genehmigung Zondervan Bible Publishers genommen. Alle Rechte vorbehalten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Wer kann eine Taufe durchführen, wie die Wassertaufe durchzuführen.

    Ein Halten der rechten Autorität — das Priestertum. In der HLT-Kirche, glauben wir, würdige Männer, die das Melchisedekische Priestertum sind diejenigen halten, die taufe können. Jeder kann…

  • Katholik … — Wer kann Eine Taufe durchführen

    Willkommen zu Katholische Antworten Foren . sterben grösste katholische Gemeinschaft im Web. Mehr Infos FINDEN Sie über 400.000 Mitglieder Beitreten aus der Welt alle Dinge Ganzen Katholischen…

  • Was ist die Taufe, Taufe, wie.

    Wenn jemand beschließt, erhalten mit Gott, Teil der äußeres Zeichen Jesus als ihren Retter anzunehmen ist, getauft zu werden. Es ist eine aufregende Zeit, aber es gibt viele Fragen in Bezug auf…

  • Wer kann Taufen, jeder kann eine Person taufen.

    Ich genieße über die Taufe Johannes Calvin zu lesen. Neulich las ich etwas, das im Hinterkopf stecken hat, so dass ich dachte, dass ich d es teilen und sehen, was Sie denken. Hier ist Calvin s…

  • Die Kirche Ordinationen — Taufe …

    GOTTES GENANNT-Entformanordnung DIE KIRCHE Die Kirchenordnungen: Taufe und Kommunion Es gibt zwei Verordnungen, die Jesus Christus für seine Kirche eingeführt und etabliert. Eine Verordnung ist…

  • Warum die Taufe wirklich von Bedeutung Was …

    Kein Zweifel, viele Leute würden heute sagen: Warum stört Sie mit der Taufe? Es ist nur eine Zeremonie, ist es nicht? ein paar Tropfen Weihwasser Nachdem auf den Kopf eines Kindes von einem…